Abo
  • Services:

BlackBerry-Streit beigelegt

Research In Motion zahlt 612,5 Millionen US-Dollar an NTP

Wie ein Damoklesschwert schwebte die Auseinandersetzung mit NTP über dem BlackBerry-Hersteller Research in Motion (RIM), der sich mit allen rechtlichen Mitteln gegen die Patentansprüche von NTP stemmte. Nun legten die beiden Streithähne ihre Auseinandersetzung bei.

Artikel veröffentlicht am ,

Nachdem eine erste Einigung zwischen RIM und NTP im Frühjahr 2005 scheiterte, vermeldeten die Unternehmen nun, dass ein definitives Lizenzabkommen geschlossen wurde. Alle darin festgehaltenen Bedingungen seien erfüllt und der Rechtsstreit per Gerichtsbeschluss am Freitagnachmittag beigelegt worden. Die Einigung mache alle weiteren gerichtlichen Schritte überflüssig.

Stellenmarkt
  1. Logiway GmbH, Berlin
  2. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld

Zur Beilegung des Rechtsstreits zahlt RIM insgesamt 612,5 Millionen US-Dollar an NTP und erhält dafür auch eine dauerhafte Lizenz zur Nutzung der NTP-Patente. Genau an diesem Punkt war vor rund einem Jahr die Einigung gescheitert, denn NTP wollte RIM zusätzlich jährlich zu Kasse bitten, während RIM drauf bestand, mit einer entsprechenden Abschlagszahlung alle Lizenzgebühren abzudecken.

Das Lizenzabkommen umfasst alle von NTP gehaltenen Patente und gilt für alle Produkte, Dienste und Techniken von RIM. Zudem räumt NTP RIM explizit das Recht ein, seinen BlackBerry-Dienst weiter zu betreiben; Ansprüche gegen RIMs Kunden und Partner wird NTP nicht erheben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. (-15%) 12,74€
  3. (-76%) 11,99€

dr.mobile 17. Mär 2006

sehe ich genauso! allerdings hätte die software zur umgehung der ntp-patente sicherlich...

4650 04. Mär 2006

für sowas wurde doch schon längst Rücklagen gebildet, wozu sie ja wohl auch verpflichtet...


Folgen Sie uns
       


Detroit Become Human - Fazit

Die Handlung von Detroit: Become Human gefällt uns gut. Sie ist hervorragend geschrieben, animiert und geschnitten. Die Geschichte der Androiden wirkt auch im Vergleich mit früheren Werken von Quantic Dream viel erwachsener und intelligenter, vor allem gegenüber dem direkten Vorgänger Beyond Two Souls.

Detroit Become Human - Fazit Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


      Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
      Noctua NF-A12x25 im Test
      Spaltlos lautlos

      Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
      Ein Test von Marc Sauter

      1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
      2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
      3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

        •  /