Abo
  • Services:

Aldi-Notebook mit AMD Turion64 und Breitbild für 999 Euro

ATI Mobility Radeon Xpress 200 M und ein GByte RAM

Aldi bringt mit dem MD 97300 erstmals ein preisgünstiges Notebook mit AMDs Turion64 ML-32 auf den Markt. Der Prozessor arbeitet mit einer Taktfrequenz von 1,8 GHz. Das Gerät verfügt über ein 15,4-Zoll-Breitbild-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Für die Grafikausgabe sorgt ATIs Mobility Radeon Xpress 200 M, dessen Grafikkern sich bis zu 128 MByte des mit einem GByte gut bemessenen Hauptspeichers reservieren kann. Die Grafikleistung wird anspruchsvolle Spieler nicht zu Begeisterungsstürmen veranlassen - für Büroanwendungen reicht sie aber natürlich aus. Der Hauptspeicher ist nicht ausbaubar - beide Bänke sind belegt und das Board verträgt nicht mehr als ein GByte RAM.

Aldi Medion MD 97300
Aldi Medion MD 97300
Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Heidelberg
  2. CompuGroup Medical SE, Koblenz

Das von Medion stammende Turion64-Notebook mit der Modellnummer MD 97300 nutzt eine Samsung-Festplatte mit 100 GByte Kapazität, die mit 5.400 U/Min arbeitet. Als optisches Laufwerk wurde ein DVD/CD-Brenner mit Dual-Layer-Unterstützung verbaut. Es stammt von LG und liest und beschreibt DVD-R, DVD±DL, DVD+R, DVD-RW, DVD-RAM, DVD+RW, CD-R sowie CD-RW.

Erweitert werden kann das Gerät per PC-Card-Steckplatz (PCMCIA Typ II). Als externe Lösung in Form einer PC-Card ist ein Hybrid-DVB-T-Empfänger im Lieferumfang enthalten, der auch analoges Fernsehen und UKW-Radio empfangen kann. Eine Antenne wird mitgeliefert. Ein integrierter Speicherkartenleser verarbeitet die Formate SD, MMC, Memory Stick und die Pro-Ausführung des Memory Sticks.

Zu den weiteren Schnittstellen zählen unter anderem 54-Mbps-WLAN (IEEE 802.11b/g), Fast-Ethernet, ein internes Modem, dreimal USB 2.0, einmal Firewire 400, analoger 6-Kanal-Sound, ein digitaler Sound-Ausgang (SPDIF) sowie ein VGA- und Fernseh-Ausgang. Neben einem Stereolautsprecherpaar ist auch ein Subwoofer in das Notebook integriert.

Als Betriebssystem dient Microsofts Windows XP Home Edition samt Service Pack 2 (SP2). Zur weiteren Software gehören Microsoft Works 8.5, der MS-Flugsimulator 2004, die Multimedia-Anwendungen PowerDVD 6, PowerDirector 4.0 SE, PowerCinema, PowerProducer 3 und Medi@Show sowie Nero Burning ROM 6 OEM, Nero Recode 2 SE, WISO Mein Geld Professional 2006, Magix, Skype, ein vorinstallierter DivX-Codec, die AOL-Einwahlsoftware in der Version 9.0 und die Anti-Virenlösung eTrust.

Im Lieferumfang sind auch noch eine optische Notebook-USB-Scroll-Maus, eine Sprechgarnitur, eine Funkfernbedienung und eine Tragetasche enthalten. Zum Gewicht und zu den Abmessungen wurden keine Angaben gemacht. Wie viele Stunden der Lithium-Ionen-Akku durchhält, teilte Aldi leider auch nicht mit.

Inklusive 36 Monaten Garantie sowie ganzjähriger Service-Hotline kostet das Notebook bei Aldi 999,- Euro. Es soll am 8. März 2006 bei Aldi-Nord erscheinen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. 915€ + Versand
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Soso 04. Dez 2007

ich kann dazu nur sagen, das ich mal einen AMD K5 mit 99 Mhz hatte, zu damaligen Zeiten...

Guldan 17. Mai 2007

Hallo, über ein Jahr ist vergangen, Zeit die erste Bilanz zu ziehen. Mit dem Notebook bin...

m.oppitz 16. Mär 2006

Wo steht es SE und wieso ist SE schlecht. Was heißt denn SE? Servus

Finchen 12. Mär 2006

Ich auch! ^^ Eben! Athlon ist vielleicht schlecht, aber der Turion ist gut! Auch in...

Finchen 12. Mär 2006

Es gibt 4 Gruppen von PC/NB-Nutzern: *Home *Business *Gaming *Media Center Normale...


Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Frequenzauktion Auch die SPD will ein erheblich besseres 5G-Netz
  2. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  3. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    •  /