Abo
  • Services:

Telltale: Mehr Geld für Adventures Bone und Sam & Max

Spielestudio von Ex-Lucas-Arts-Entwicklern hat ehrgeizige Ziele

Dass Adventures stark nachgefragt sind, scheint auch bei Investoren anzukommen - das für die Comic-basierten Episoden-Adventures Bone und Sam & Max verantwortliche Entwicklerstudio Telltale Games konnte sich nun mehr Geld sichern. Dafür sollen zusätzliche Lizenzen gesichert sowie die technische Entwicklung und die Vermarktung vorangetrieben werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Durch eine erfolgreiche Brückenfinanzierungsrunde haben die ehemaligen Lucas-Arts-Entwickler nun 825.000 US-Dollar mehr zur Verfügung, den größten Anteil daran hat das US-Investment-Forum Keiretsu. Insgesamt hat es Telltale damit nun auf eine Anschubfinanzierung von insgesamt 1,4 Millionen geschafft. Telltale-CEO Dan Connors hofft, mit dem größerem Finanzpolster agressiver in den Markt gehen zu können. Matthew Le Merle, Chairman von Telltale, sieht Telltale an vorderster Front einer beginnenden Umwandlung des Marktes hin zu neuen Distributionsformen.

Stellenmarkt
  1. SITEMA GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  2. symmedia GmbH, Bielefeld

Da Telltale nicht jahrelang an einem kompletten Spiel entwickelt, sondern seine Adventures Stück für Stück, also in Episodenform produziert und online vertreibt, verteilen sich die Entwicklungskosten mehr und das Risiko für Fehlschläge wird verringert. Bereits verfügbar ist die erste Episode von "Bone: Out From Boneville", ein Adventure, mit dem Jeff Smiths liebevoll gezeichnete und erzählte Bone-Comics Stück für Stück nachgespielt werden können. Die nächste Episode des Bone-Adventures soll im Frühjahr 2006 erscheinen.

Mit der Finanzierung dürfte vor allem die Entwicklung des neuen Sam-&-Max-Adventures sichergestellt worden sein, das ebenfalls in Episodenform angeboten werden soll. Beteiligt daran ist Steve Purcell, der Erfinder des kuriose Kriminalfälle aufklärenden Teams aus Detektiv-Hund und Brutalo-Hasen, der mit dem mittlerweile Adventure-uninteressierten Publisher Lucas Arts viele Enttäuschungen erleben musste.

Ein weiteres Telltale-Projekt ist das an die Kriminalfernsehserie CSI angelehnte Adventure "CSI: 3 Dimensions of Murder", das von Ubisoft herkömmlich vertrieben und im Frühling 2006 erscheinen wird. Seit Januar 2006 ist Telltale auch im Bereich Arcade-Spiele aktiv und will zudem sein Casual-Games-Angebot ausweiten, um einen breiten Markt an Spielern ansprechen zu können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking kaufen
  2. 39,99€ statt 59,99€
  3. bei dell.com

Christian Hoffmann 10. Nov 2006

Absolut!! Die Rechte sind zwar noch bei LucasArts... aber die sollten die mal langsam an...

mz3001 06. Apr 2006

Ankh ist eine sehr schöne umsetzung, und vor allendingen, ein überhaupt zu selten...

WoBleibtMeinKaffee 01. Mär 2006

Meiner Ansicht nach recht wenig Geld für eine Firmengründung im Spiele- und Onlinesektor...

ark 01. Mär 2006

ummm... wenn die sam&max so umsetzen, wie sie bone umgesetzt haben, wird das ein echter...


Folgen Sie uns
       


4K-Projektoren für unter 2000 Euro - Test

Lohnen sich 4K-Projektoren für unter 2.000 Euro?

4K-Projektoren für unter 2000 Euro - Test Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


      Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
      Noctua NF-A12x25 im Test
      Spaltlos lautlos

      Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
      Ein Test von Marc Sauter

      1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
      2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
      3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

        •  /