• IT-Karriere:
  • Services:

Gerüchte über Fusion von Gigabyte und MSI (Update)

Gigabyte widerspricht Bericht aus Asien

Derzeit macht ein Gerücht um eine mögliche Fusion der Hardware-Hersteller Gigabyte und MSI die Runde. Vor allem unter kleineren Herstellern scheint derzeit die Angst umzugehen, dass noch ein schlagkräftiger asiatischer Hardware-Riese entstehen könnte.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie die taiwanische News-Site DigiTimes unter Berufung auf die Chinesische Commercial Times berichtet, gibt es nach der strategischen Allianz aus Elitegroup und Tatung sowie dem Erwerb von Abit seitens Universal Scientific Industrial (USI) Sorgen unter weniger großen Herstellern, dass durch eine mögliche Fusion von Gigabyte und MSI ein weiterer mächtiger Hersteller entstehen könnte. Auch DFI soll eine Rolle bei der angeblichen Gigabyte/MSI-Fusion spielen. So würden letztlich vier große Spieler den Markt beherrschen und kleinen Hardware-Herstellern den Zugang erschweren, was bisher nicht der Fall sei.

Auf Nachfrage von Golem.de hieß es zumindest seitens Gigabyte Deutschland, dass an den Gerüchten nichts dran sei. Die deutsche Niederlassung von MSI Computer hat mittlerweile ebenfalls angegeben, nichts von einer Übernahme zu wissen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,99€, Portable T5 500 GB SSD 94,99€, Evo Select microSDXC 128...

Jorge Walker 02. Mär 2006

Dann bringen sie dann vielleicht unter einem Dach ein Motherboards heraus, welche nicht...

Mac_Mini_G5 02. Mär 2006

Der Abstieg hat doch schon längst begonnen, zumindest seit GBT den "Enthusiasten"-Markt...

1st1 01. Mär 2006

Seit etwa 1992 benutze ich (fast?) ausschließlich nur noch MSI-Boards. Ich hatte dabei...


Folgen Sie uns
       


Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test

Der Magenta-TV-Stick befindet sich noch im Betatest, so dass einige Funktionen noch fehlen und später nachgereicht werden. Der Stick läuft mit einer angepassten Version von Android TV. Bei Magenta TV selbst sehen wir noch viel Verbesserungsbedarf.

Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test Video aufrufen
Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


      •  /