Abo
  • Services:

Tux lernt rechnen

Pinguin-Gehäuse mit Embedded-Linux-System

Das italienische Unternehmen Acme Systems bietet ein kleines Computergehäuse in Form des Linux-Maskottchens Tux an. Hinein passt das Fox-Board, ein Embedded-Linux-System, das auf einer Fläche von 66 x 72 mm unterkommt.

Artikel veröffentlicht am ,

Fox Board
Fox Board
Das Fox-Board von Acme Systems basiert auf dem Prozessor Etrax LX100 MCM 4+16 mit MMU (Memory Management Unit), der von Axis hergestellt wird. Es ist mit 16 MByte RAM sowie 4 MByte Flash-Speicher, einem Ethernet-Port (10/100 Mbps), zwei USB-1.1-Ports sowie einer seriellen Schnittstelle ausgestattet. Es lässt sich zudem um IDE, SCSI, weitere serielle und parallele Schnittstellen sowie einen I2C-Bus erweitern.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, verschiedene Standorte in Deutschland, Slowakei und Ungarn
  2. KWA Betriebs- und Service GmbH, Unterhaching

Darauf läuft ein echtes Linux mit Kernel 2.4.31 mit kompletter glibc.

Tux-Gehäuse
Tux-Gehäuse
Dieses kompakte Linux-System passt in Acmes Tux-Gehäuse. Der Linux-Pinguin ist rund 151 x 169 x 111 mm groß und hat auf dem Rücken Aussparungen für die auf dem Fox-Board integrierten USB- und Ethernet-Anschlüsse.

Das Tux-Gehäuse kostet im Acme-Store 29,- Euro, das Fox-Board ist dort für 129,- Euro zu haben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€
  2. (heute u. a. Roccat Tyon Maus 69,99€, Sandisk 400 GB Micro-SDXC-Karte 92,90€)
  3. (heute u. a. Yamaha AV-Receiver 299,00€ statt 469,00€)
  4. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

DS 16. Sep 2006

Ach ja ? Was bitte hat ein Wlan Router mit diesem Embedded System zu tun ? bietet Dein...

JustAnIllusion 02. Mär 2006

Ja also echt, noch nie was von VLAN-Tagging gehört ... das weiß doch jedes Kind!! SCNR ;-)

schicker 01. Mär 2006

Das teil würd ich als Allround Server nehmen. (Named, dchp, samba, nfs, ...) Dann noch...

argh 01. Mär 2006

*G* :) Nein, "kein Text" wär falsch gewesen, daher wt = Wenig Text...

carp 01. Mär 2006

Vorsicht beim Gießen!


Folgen Sie uns
       


Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on

Amazons neue Version des Kindle Paperwhite steckt in einem wasserdichten Gehäuse. Außerdem unterstützt der E-Book-Reader Audible-Hörbücher und hat mehr Speicher bekommen. Das neue Modell ist zum Preis von 120 Euro zu haben.

Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on Video aufrufen
Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

    •  /