Abo
  • Services:
Anzeige

Sony Ericsson: Erste Handys mit Cybershot-Kamerafunktionen

K800i
K800i
Im K800i steckt zusätzlich eine VGA-Kamera für Videokonferenzen, was dem Modell K790i fehlt. Auch EDGE-Unterstützung bleibt dem K800i vorbehalten, ansonsten gleichen sich die beiden Modelle sowohl äußerlich als auch von den technischen Daten her stark. So verfügen beide Mobiltelefone über ein 2-Zoll-TFT-Display mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln, auf denen bis zu 262.144 Farben erscheinen. Für Fotos, Videos und Musikstücke steht ein Speicher von 64 MByte bereit, der sich per Memory Stick Micro (M2) ergänzen lässt.

Anzeige

K790i
K790i
Das 106 x 47 x 18 mm messende Mobiltelefon enthält ein RDS-UKW-Radio sowie einen Musik-Player für die Formate MP3, AAC, AAC+ sowie eAAC+ samt MusicDJ-Software. Beide Handys unterstützen die drei GSM-Netze 900, 1.800 und 1.900 MHz, HSCSD sowie GPRS der Klasse 10. Das Sony Ericsson K790i beherrscht EDGE der Klasse 10, während das K800i UMTS bietet. Zudem steckt in beiden Mobiltelefonen Bluetooth 2.0 und eine Infrarotschnittstelle.

K790i
K790i
Sowohl das K800i als auch das K790i bieten außerdem mit NetFront einen HTML-Browser einschließlich RSS-Feed-Funktionen, der nun mit direktem Zugriff auf die Google-Suche versehen ist. Mit Hilfe der Applikationen PictureDJ und VideoDJ sollen sich Fotos und Videodaten bearbeiten lassen. Zu den weiteren Leistungsdaten zählen ein E-Mail-Client für POP3 und IMAP4 einschließlich Push-Funktion, Unterstützung von SMS und MMS, Flash Lite, ein Instant-Messaging-Client und Sprachsteuerung. Per USB-Verbindung kann das Mobiltelefon am PC als Massenspeicher angesprochen werden, um so direkt auf die Handy-Daten zugreifen zu können.

Im UMTS-Betrieb bietet das 115 Gramm wiegende K800i eine Gesprächsdauer von lediglich 2,5 Stunden. Im GSM-Modus kann man mit beiden Handys bis zu 7 Stunden telefonieren. Der Stand-by-Betrieb wird in beiden Netzen mit rund 14 Tagen beziffert.

Im zweiten Quartal 2006 sollen die beiden Sony-Ericsson-Modelle K800i sowie K790i auf den Markt kommen. Preisangaben zu den beiden Mobiltelefonen sind nicht bekannt. Den Geräten liegt eine nicht näher spezifizierte Bildbearbeitungssoftware von Adobe bei.

 Sony Ericsson: Erste Handys mit Cybershot-Kamerafunktionen

eye home zur Startseite
Entscheider 07. Jun 2006

Also muss ich mich zwischen W und K entscheiden. Da fällt mir die entscheidung leicht: W...

ip (Golem.de) 09. Mär 2006

danke für den Hinweis. Die falschen Angaben wurden nun korrigiert.

mat76 01. Mär 2006

Ein Teil des Gehäuses hatte eine Alumniumbeschichtung

ossi 01. Mär 2006

bei meinem k750i ist das so das wenn ich leicht auf den knopf drück der autofokus...

mat76 28. Feb 2006

Vielleicht ist das Absicht: "Schau Schasi, hab mir heute morgen die Ohren gewaschen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundes-Gesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Salzgitter, später Peine
  2. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Hamburg
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)


Anzeige
Top-Angebote
  1. 37,99€
  2. 505,00€ inkl. Gutscheincode PLUSBAY für Ebay-Plus-Mitglieder (Vergleichspreis ab 598,00€)
  3. 37,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Ist das relevant? Wir haben jedes Jahr 15000...

    azeu | 22:25

  2. Re: Bezugsquellen Ubuntu Version?

    ElTentakel | 22:25

  3. Re: "kann zwar kein Benzintank explodieren"

    Topf | 22:21

  4. Volle Zustimmung

    xxsblack | 22:20

  5. Re: Sollten lieber den Desktop komplett an MacOS...

    cruse | 22:17


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel