Abo
  • Services:
Anzeige

Sony Ericsson: Erste Handys mit Cybershot-Kamerafunktionen

K800i
K800i
Im K800i steckt zusätzlich eine VGA-Kamera für Videokonferenzen, was dem Modell K790i fehlt. Auch EDGE-Unterstützung bleibt dem K800i vorbehalten, ansonsten gleichen sich die beiden Modelle sowohl äußerlich als auch von den technischen Daten her stark. So verfügen beide Mobiltelefone über ein 2-Zoll-TFT-Display mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln, auf denen bis zu 262.144 Farben erscheinen. Für Fotos, Videos und Musikstücke steht ein Speicher von 64 MByte bereit, der sich per Memory Stick Micro (M2) ergänzen lässt.

Anzeige

K790i
K790i
Das 106 x 47 x 18 mm messende Mobiltelefon enthält ein RDS-UKW-Radio sowie einen Musik-Player für die Formate MP3, AAC, AAC+ sowie eAAC+ samt MusicDJ-Software. Beide Handys unterstützen die drei GSM-Netze 900, 1.800 und 1.900 MHz, HSCSD sowie GPRS der Klasse 10. Das Sony Ericsson K790i beherrscht EDGE der Klasse 10, während das K800i UMTS bietet. Zudem steckt in beiden Mobiltelefonen Bluetooth 2.0 und eine Infrarotschnittstelle.

K790i
K790i
Sowohl das K800i als auch das K790i bieten außerdem mit NetFront einen HTML-Browser einschließlich RSS-Feed-Funktionen, der nun mit direktem Zugriff auf die Google-Suche versehen ist. Mit Hilfe der Applikationen PictureDJ und VideoDJ sollen sich Fotos und Videodaten bearbeiten lassen. Zu den weiteren Leistungsdaten zählen ein E-Mail-Client für POP3 und IMAP4 einschließlich Push-Funktion, Unterstützung von SMS und MMS, Flash Lite, ein Instant-Messaging-Client und Sprachsteuerung. Per USB-Verbindung kann das Mobiltelefon am PC als Massenspeicher angesprochen werden, um so direkt auf die Handy-Daten zugreifen zu können.

Im UMTS-Betrieb bietet das 115 Gramm wiegende K800i eine Gesprächsdauer von lediglich 2,5 Stunden. Im GSM-Modus kann man mit beiden Handys bis zu 7 Stunden telefonieren. Der Stand-by-Betrieb wird in beiden Netzen mit rund 14 Tagen beziffert.

Im zweiten Quartal 2006 sollen die beiden Sony-Ericsson-Modelle K800i sowie K790i auf den Markt kommen. Preisangaben zu den beiden Mobiltelefonen sind nicht bekannt. Den Geräten liegt eine nicht näher spezifizierte Bildbearbeitungssoftware von Adobe bei.

 Sony Ericsson: Erste Handys mit Cybershot-Kamerafunktionen

eye home zur Startseite
Entscheider 07. Jun 2006

Also muss ich mich zwischen W und K entscheiden. Da fällt mir die entscheidung leicht: W...

ip (Golem.de) 09. Mär 2006

danke für den Hinweis. Die falschen Angaben wurden nun korrigiert.

mat76 01. Mär 2006

Ein Teil des Gehäuses hatte eine Alumniumbeschichtung

ossi 01. Mär 2006

bei meinem k750i ist das so das wenn ich leicht auf den knopf drück der autofokus...

mat76 28. Feb 2006

Vielleicht ist das Absicht: "Schau Schasi, hab mir heute morgen die Ohren gewaschen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. O2 ist der schlechteste Provider Deutschlands

    DerDy | 14:03

  2. Re: Custom-domainname

    eyespeak | 14:02

  3. Re: Sich zu verstecken nutzt auch nichts

    My1 | 14:01

  4. Re: Mal wieder typisch oberflächlich Anti-Telekom

    Faksimile | 13:56

  5. Re: Einfach nur schlimm!

    Slurpee | 13:54


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel