Abo
  • Services:

Online-Rollenspiele: Science-Fiction im Aufwind

Nachdem beim Online-Rollenspiel Eve-Online erst kürzlich die Server-Hardware komplett getauscht wurde, wird am 2. März 2006 noch der "Blood"-Patch eingespielt. Anders als es der Name suggerieren mag, geht es dabei nicht um ein blutrünstiges Spektakel. Mit der Aktualisierung sollen vielmehr die lange versprochenen Blutlinien eingeführt werden, die das Spiel um Charaktere mit asiatischen Gesichtszügen erweitern.

Stellenmarkt
  1. TeamBank AG, Nürnberg
  2. tisoware Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH, Reutlingen

Diese neuen Blutlinien sollen das Spiel nicht nur optisch erweitern, sondern es auch für den kommenden Start in China vorbereiten, der jedoch auf einem eigenen Server stattfinden wird. Dieser wird keine Verbindung zur eigentlichen Welt von Eve haben und den in China härteren Gesetzen zum Genuss von Onlinespielen entsprechen. Mit dem Update startet CCP Games zudem zum wiederholten Mal das P^2-Programm, welches es bestehenden Abonnenten mit Kreditkarte ermöglicht, zu einem vergünstigten Preis einen Zweitaccount zu bekommen (rund 50,- US-Dollar für sechs Monate).

Weitere Veränderungen, die der "Blood"-Patch mit sich bringt, gehen vor allem die Spielstabilität an und bügeln Fehler aus, die seit dem Erscheinen der Erweiterung Red Moon Rising aufgetaucht sind. Außerdem werden einige Handelsrouten leicht verändert, um langfristig Systeme wie Oursulaert (Spitzname "Oursulag" oder "Lagsulaert") und Rens zu entlasten, die bisher unter zu vielen Spielern leiden.

Eve-Online soll wegen des Aufspielens des "Blood"-Patch am kommenden Donnerstag bis etwa 16 Uhr mitteleuropäischer Zeit nicht erreichbar sein.

Sony Online Entertainment (SOE) versucht derweil, bei Star Wars Galaxies weiterhin seine aufgebrachte Community zu beruhigen. Nach Erschütterungen in der Macht kam es zu einer größeren Spielerflucht. Kürzlich äußerte sich auch noch der Produzent Grant McDaniel zu den Verbesserungen, die in diesem Jahr in das Spiel fließen sollen. Als Star-Wars-Fan der ersten Stunde versichert McDaniel der Community, dass sich SOE dem Spiel intensiv widmen werde. In erster Linie wollen sich die Entwickler vor allem auf neue Inhalte und die Qualität von Star Wars Galaxies konzentrieren. Zudem soll der Geist von Star Wars wieder in den Vordergrund gerückt werden.

Neben all den Durchhalteparolen von SOE gibt es nun auch noch den Aufruf für aktive und ehemalige Abonnenten, die im Rahmen einer Studie befragt werden sollen. Die 'Los Angeles Star Wars Galaxies Research' getaufte Studie ist für den März 2006 angesetzt - die Entwickler erhoffen sich dadurch vermutlich, mehr Einblick in die Spielgewohnheiten und Wünsche der Spieler zu bekommen.

 Online-Rollenspiele: Science-Fiction im Aufwind
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer Predator XB241Hbmipr für 299€ statt 364,90€ im Vergleich)
  2. (u. a. Sharkoon BW9000-W für 42,99€ + Versand)
  3. (u. a. BenQ EL2870UE UHD-Monitor für 275€ + Versand)

Planet009 15. Mai 2008

kostenloses SciFi Browserspiel => w w w . Space-Intrusion . d e Du benötigst nur einen...

Planet 15. Mai 2008

kostenloses SciFi Browserspiel => w w w . Space-Intrusion . d e Du benötigst nur einen...

Suramen... 19. Dez 2006

Das ganze schaut doch Arg nach einer Mutattion zwischen EVE online und SWG aus - 3 Rassen...

siron 26. Mär 2006

Nun, zumindest den 2ten Teil kann man online spielen. Etliche moo3 ladder spieler, (moo3...

gr0w 02. Mär 2006

Gegenfrage: Soll ich meinen Job aufgeben und meine Freundin verlassen um mich dem...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad A485 - Test

Wir testen Lenovos Thinkpad A485, ein Business-Notebook mit AMDs Ryzen. Das 14-Zoll-Gerät hat eine exzellente Tastatur und den sehr nützlichen Trackpoint als Mausersatz, auch die Anschlussvielfalt gefällt uns. Leider ist das Display recht dunkel und es gibt auch gegen Aufpreis kein helleres, zudem könnte die CPU schneller und die Akkulaufzeit länger sein.

Lenovo Thinkpad A485 - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek


      Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
      Mars Insight
      Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

      Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

      1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
      2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
      3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

        •  /