Abo
  • Services:
Anzeige

Digitale Spaltung: Mehr Medienkompetenz für Benachteiligte

Zweites Ministerium als Schirmherr für Stiftung Digitale Chancen

Die seit 2002 unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie geführte Stiftung "Digitale Chancen" soll Menschen für die Möglichkeiten des Internets interessieren und sie beim Einstieg unterstützen. Nun sitzt auch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend mit im Boot.

Besonderes Interesse der Stiftung gilt den Teilen der deutschen Bevölkerung, die das Internet noch nicht bzw. nicht in vollem Umfang nutzen. "Ich begrüße das Bestreben, gemeinsame Ziele zu verwirklichen und freue mich, gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie die Schirmherrschaft über die Stiftung digitale Chancen zu übernehmen", so Gerd Hoofe, Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. "Mit vereinten Kräften werden wir daran arbeiten, die 'Digitale Spaltung' der Gesellschaft zu überwinden."

Anzeige

Die "Digitale Spaltung" oder auch "Digitale Kluft" (engl. "Digital Divide") beschreibt die ungleiche Verteilung von Informations- und Kommunikationstechniken in Teilen der Gesellschaft oder auch zwischen verschiedenen Nationen. Laut der Stiftung haben die soziale Umgebung und der Bildungsstand einen entscheidenden Einfluss auf die Fähigkeit, das Internet sinnvoll zu nutzen. Der kompetente Umgang mit dem PC und dem Internet sei mittlerweile zu einer der wichtigsten Einstiegsqualifikationen für den Berufsalltag geworden und entscheide über die Chancen in Bildung und Beruf.

Die Angebote der Stiftung an Betreuung, Projekten und Kursen richten sich laut Stiftung Digitale Chancen in gleichem Maße an Kinder und Jugendliche, Familien, Frauen und Senioren und damit an die gesellschaftlichen Gruppen, die auch im Zentrum der Arbeit des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend stehen.

Die Stiftung entwickelt Konzepte, um die Mitarbeitenden sozialer Einrichtungen für die Aufgabe der Medienkompetenzvermittlung für unterschiedliche Zielgruppen zu qualifizieren und veranstaltet bundesweit Trainingsworkshops zum Einsatz des Internets bei der Jobsuche online und in der Jugendarbeit. Die Stiftung Digitale Chancen wurde im Januar 2002 von AOL Deutschland und der Universität Bremen mit Sitz in Berlin gegründet.


eye home zur Startseite
Barry Armada 02. Mär 2006

Voll richtig - denn in kleineren Gemeinden und Städten sind keine DSL geeignete...

chris109 28. Feb 2006

1. Stunde: Microsoft Windows XP und die Maus 2. Stunde: Die AOL-Software installieren 3...

Fusselbär 28. Feb 2006

Hallo, für die wirklich benachteiligten, die sich weder einen PC noch die...

~The Judge~ 28. Feb 2006

Das solletn sich viele Menschen häufiger vor Augen halten, das ist richtig. Dennoch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen
  2. ASC Automotive Solution Center AG, Düsseldorf
  3. Verve Consulting GmbH, Köln
  4. Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH (MVV), München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Assassins Creed Origins 39,99€, Watch Dogs 2 18,99€, The Division 16,99€, Steep 17...
  2. mit Gutscheincode "PCGBALLZ" (-23%) 45,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Rocketlab Billigrakete startet erfolgreich in Neuseeland
  2. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  3. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

  1. Selten so gelacht

    Mingfu | 20:39

  2. Re: RG war doch bei den "Terror"Anschlägen in...

    Icestorm | 20:38

  3. Re: Software ist keine Frau

    Hotohori | 20:38

  4. Re: Dabei sind doch gerade die VTs zu dieser...

    Icestorm | 20:38

  5. Re: Marken getrennt?

    stiGGG | 20:38


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel