Abo
  • Services:
Anzeige

Lifebook Q2010: 1 kg High-End-Notebook mit UMTS

Notebook für viel reisende Manager mit Core Solo U1400

Mit dem Lifebook Q2010 stellt Fujitsu Siemens Computers im Vorfeld des internationalen Automobilsalons in Genf ein leichtes High-End-Notebook vor, das sich gezielt an viel reisende Manager und Unternehmenslenker wendet. Das Notebook im DIN-A4-Format ist unter zwei Zentimeter hoch und bringt nur 1 kg auf die Waage.

Lifebook Q2010
Lifebook Q2010
Als Prozessor kommt ein Core Solo U1400 von Intel zum Einsatz. Der Ultra-Low-Voltage-Prozessor (ULV) verspricht lange Akkulaufzeiten bis zu acht Stunden. Als Chipsatz wird Intels 945GM verbaut, ergänzt durch WLAN nach 802.11a/b/g, Bluetooth und UMTS. Der Speicherausbau liegt je nach Variante bei 512 MByte oder 1 GByte und die Festplatte fasst 30 bzw. 60 GByte.

Anzeige

Lifebook Q2010
Lifebook Q2010
Das Display misst 12,1 Zoll und bietet eine WXGA-Auflösung von 1.200 x 800 Pixeln, externe Displays können mit bis zu 1.600 x 1.200 Pixeln bei 85 Hz angesteuert werden. Integrierte Array-Mikrofone sollen für hohe Sprachqualität beim Telefonieren via VoIP sorgen. Zudem sind ein Fingerabdrucksensor mit SmartCaseT-Logon+-Software und ein TPM-Modul der Version 1.2 integriert.

Lifebook Q2010
Lifebook Q2010
Einen VGA-Ausgang und Ethernet bietet das Lifebook Q2010 nur über einen Port-Replikator, der mitgeleifert wird. Dafür sind ein SD-Card-, ein Express-Card-Slot (34/54) sowie zwei USB-2.0-Ports integriert. Der Port-Replikator enthält dann auch einen DVD-Dual-Layer-Brenner.

Auch äußerlich gibt sich das Q2010 besonders: Die Gelenke, die den Bildschirm mit der Basiseinheit verbinden, sind aus Titan. Das Magnesiumgehäuse ist in mehreren Schichten Piano-Schwarz lackiert.

Lifebook Q2010
Lifebook Q2010
Zudem werden zwei Akkus mitgeliefert, ein 3-Zellen-Akku mit 12,42 Wh soll für rund 1,5 Stunden Strom liefern. Mit dem ebenfalls beiligenden 6-Zellen-Akku mit 56,16 Wh soll das Gerät bis zu acht Stunden durchhalten. Das Gerät misst an der dicksten Stelle 1,99 x 29,7 x 21,9 cm und bringt mit dem kleinen Akku 1 kg auf die Waage.

Das Lifebook Q2010 von Fujitsu Siemens Computers soll im zweiten Quartal 2006 für rund 4.000,- Euro auf den Markt kommen, gezeigt wird es aber schon Anfang März auf der CeBIT in Hannover.


eye home zur Startseite
Marvin Ko. 18. Mär 2007

Viel schlimmer wäre ein fehlener VGA-Ausgang gewesen. Wireless Beamer sind noch nicht so...

Moggela 19. Sep 2006

gibs das ganze für umgerechnet 1675 Euro. http://www.fujitsu-webmart.com/pc/ui011?A...

albert 05. Mär 2006

leute, lest doch mal genauer !! es wird ein 2ter akku mitgeliefert. der wiegt 200g und...

player_no1 28. Feb 2006

Dem muss ich leider wiedersprechen. Mein VAIO hat nach 14 monaten aufgegeben...

pkerchner 28. Feb 2006

weil Du Dir dann besser einen kleinen Desktop gekauft hättest ein Laptop ist ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, verschiedene Standorte
  2. Bechtle Clouds GmbH, Frankfurt am Main
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Wassermann AG, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer 8,79€, Blade Runner 8,97€, Interstellar 8,74€, X-Men Apocalypse 8,79€)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Das UTV Nikola Zero hat viel Power fürs Gelände

  2. Lenovo

    Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  3. Jobmesse Berlin

    Golem.de bringt IT-Experten in die Industrie

  4. Ransomware

    Locky kehrt erneut zurück

  5. Sammelklage gegen We-Vibe

    Vibratorhersteller zahlt Entschädigung in Millionenhöhe

  6. Kartendienst

    Google führt Frage-Antwort-Sektion bei Maps ein

  7. Ford-Patent

    Autonome Autos sollen abnehmbare Lenkräder bekommen

  8. Elektroauto

    Lina kann kompostiert werden

  9. Radeon RX Vega 56 im Test

    AMD positioniert sich in der Mitte

  10. The Patent Scam

    X-Plane-Macher veröffentlicht Film über Patenttrolle



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Grafikkarte Erste Tests der Radeon Vega FE durchwachsen

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Einfach von Multiplayer fernhalten :-)

    Bigfoo29 | 11:50

  2. Wenn es funktioniert

    Default_User | 11:50

  3. Re: Season-Pass

    Cyberlink | 11:49

  4. Re: Ursache - nicht korrekt arbeitende Patentämter

    Dino13 | 11:48

  5. Re: Wird vermutlich trotzdem nichts ändern

    Dino13 | 11:47


  1. 11:55

  2. 11:45

  3. 11:40

  4. 11:33

  5. 11:04

  6. 10:51

  7. 10:36

  8. 10:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel