Abo
  • Services:
Anzeige

REGZA - Toshibas erste globale Marke für Flachbildschirm-TVs

Wörterbuch-Marketing aus Japan

Toshiba hat in Japan den Namen einer neuen Serie von hochqualitativen Flachbildschirm-Fernsehern bekannt gegeben und sich dabei an einem deutschen Wort orientiert: Die ersten "REGZA"-Fernseher sollen am 1. März 2006 in den Handel kommen.

Der geneigte Leser mag sich jetzt sicherlich fragen, welches deutsche Wort hinter REGZA stehen mag. Die Antwort ist überraschend und auch kurios - nichts anderes als "regsam" soll dahinter stehen. Dieses hier zu Lande antiquiert anmutende Wort, das auf Bewegungsfreudigkeit und das Gegenteil von Stillstand hinweist, wird also fortan die jüngste Toshiba-Flachbildfernseher-Serie beschreiben und benennen. REGZA selbst steht als Akronym zudem für "Real Expression Guaranteed by amaZing Architecture" - ein Versprechen für hohe Qualität steckt also auch im Namen.

Anzeige

Toshiba erhofft sich mit REGZA eine verbindende Marke, unter der Toshibas Fernseher weltweit zu mehr Bekanntheit kommen sollen. Bisher hatte der japanische Hersteller für seine Fernseher verschiedene Markennamen für verschiedene Regionen, REGZA stellt Toshibas erste internationale Marke für Fernseher dar.

Die REGZA-Fernseher sollen sich durch minimalistisches Design auszeichnen. Sie bieten schwarze Gehäuse mit sauberen, schlichten Linien und der Konzentration auf das Wesentliche: das Fernsehbild - so heißt es zumindest in Toshibas entsprechender Mitteilung.

Wann die REGZA-Flachbildfernseher auch in Nordamerika, Europa, China und anderen asiatischen Ländern verfügbar sein werden, gab Toshiba noch nicht an. Verkündet wurde bisher nur, dass sie nach der Japaneinführung auch in diesen Regionen folgen werden.


eye home zur Startseite
tschapajew 28. Feb 2006

Wäre schön, es sind anscheinend aber nur LCD-TFTs. Ich warte schon auf SED-Displays. Die...

Kastanietten... 28. Feb 2006

hehe... lustich... das war doch der peter? der tschenpeter? nein der tv peter... meine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MVV EnergySolutions GmbH, Mannheim
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Robert Bosch Packaging Technology GmbH, Crailsheim
  4. Robert Bosch GmbH, Gerlingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 82,99€ statt 89,99€
  2. 299,00€
  3. 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. UE Blast und Megablast

    Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  2. TPCast im Hands on

    Überzeugende drahtlose Virtuelle Realität

  3. Separate Cloud-Version

    Lightroom nur noch als Abo erhältlich

  4. 360 Round

    Samsungs 360-Grad-Kamera hat 17 Objektive

  5. X299E-ITX/ac

    Asrock quetscht Sockel 2066 auf Mini-ITX-Board

  6. Alternativer Antrieb

    Toyota zeigt Brennstoffzellenauto und Bus

  7. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  8. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  9. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  10. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Activision patentiert Förderung von Krebs

    quineloe | 09:11

  2. Lieferung zum Strand!

    Tijuana | 09:10

  3. Re: Activision patentiert Kundenverarsche

    quineloe | 09:07

  4. Re: Nur die Telefónica bietet in der U-Bahn LTE

    pommesmatte | 09:07

  5. Re: Macht da bitte nicht mit

    quineloe | 09:07


  1. 09:01

  2. 08:00

  3. 07:52

  4. 07:33

  5. 07:23

  6. 07:15

  7. 19:09

  8. 17:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel