• IT-Karriere:
  • Services:

SCO stürzt sich auf mobile Dienste für Smartphones

EdgeClick-Plattform für mobile Dienste vorgestellt

SCO hat mit EdgeClick eine Grid-Netzwerk-Plattform vorgestellt, worüber nach dem Willen des Anbieters verschiedene mobile Dienstleistungen angeboten werden sollen. So sollen darüber Zahlungsabwicklungen per Handy möglich sein oder man kann verschiedene mobile Dienste anbieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Das EdgeClick-Konzept sieht vor, dass ein Inhalteanbieter die EdgeClick-Server-Software nutzt, um darüber Daten für mobile Geräte bereitzustellen. Auf dem PDA, Handy oder Smartphone muss dann eine passende EdgeClick-Software installiert sein, um entsprechende Funktionen nutzen zu können, allerdings ist unklar, welche Plattformen hier unterstützt werden. Mit Hilfe von EdgeClick lassen sich unterschiedliche Dienste und Services anbieten, verspricht SCO.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich bei Köln

Per SCO Me stehen zwei Dienstleistungen zum monatlichen Preis von 9,99 US-Dollar je Service per EdgeClick bereit. Mit Hilfe von "Shout" lassen sich Text- und Tonbotschaften an andere Nutzer in einem Netzwerk austauschen. Etwas unklar ist hierbei, wo die Vorzüge zu einer E-Mail, SMS oder MMS liegen, sofern auch dafür ein passender Verteiler existiert. Mit Hilfe von "Vote" lassen sich Umfragen über mobile Endgeräte durchführen, nur bleibt unklar, welcher Kunde bereit ist, dafür zu bezahlen, an einer Umfrage teilzunehmen.

Derzeit erfordern die EdgeClick-Dienste zwingend das PalmOS-Smartphone Treo 650 von Palm. Andere Geräte oder Plattformen werden noch nicht unterstützt. Später sollen auch andere Plattformen folgen, allerdings ist unklar, für welche Betriebssysteme und Geräteklassen diese Dienste geplant sind. Derzeit steht der Dienst ausschließlich in den USA bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Corsair Flash Voyager GT 512GB USB-Stick für 99,90€, Reolink RLC-410W WLAN...
  2. (u. a. Spotify Premium: 15 Prozent Rabatt auf 60-Euro-Geschenkgutschein, Titanfall 2 Xbox One für...
  3. Jabra Elite 75t TWS WLC Bluetooth-In-Ears zu gewinnen
  4. HP U27 27-Zoll-4K-Monitor zu gewinnen

genab.de 01. Mär 2006

SCO wahren gewaltige Werbestategen Nun kennt Ihr alle SCO Ihr seid alle darauf rein...

ARTUS 28. Feb 2006

Zumindest eins haette dem Berichterstatter klar werden können: (wenn er das möchte) Vote...

Anonymer Nutzer 28. Feb 2006

Heute noch irgend ein Pillepalle, daß keiner braucht und morgen verklagen sie jeden, der...

carp 28. Feb 2006

Bei den Plenkern kannst Du auch gleich Mitglied werden ;-)

melinux 28. Feb 2006

Also das mit dem Vote-Dienst um für Umfragen zu bezahlen, könnt ich mir z.Bsp. bei TV...


Folgen Sie uns
       


E-Book-Reader Pocketbook Color im Test

Das Pocketbook Color ist der erste E-Book-Reader mit einem Farbbildschirm. Wir haben uns das Gerät angeschaut.

E-Book-Reader Pocketbook Color im Test Video aufrufen
Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
    Made in USA
    Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

    Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
    Eine Recherche von Achim Sawall

    1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

    Macbook Air mit Apple Silicon im Test: Das beste Macbook braucht kein Intel
    Macbook Air mit Apple Silicon im Test
    Das beste Macbook braucht kein Intel

    Was passiert, wenn Apple ein altbewährtes Chassis mit einem extrem potenten ARM-Chip verbindet? Es entsteht eines der besten Notebooks.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Apple Macbook Air (2020) im Test Weg mit der defekten Tastatur!
    2. Retina-Display Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air
    3. iFixit Teardown Neue Tastatur macht das Macbook Air dicker

      •  /