• IT-Karriere:
  • Services:

Blu-ray soll am 23. Mai 2006 starten

Erster Player und erste Filme für die USA angekündigt

Am 23. Mai 2006 will Sony erste Filme auf Blu-ray Disc (BD) veröffentlichen. Am gleichen Tag will Samsung den ersten kommerziell erhältlichen Blu-ray-Player auf den US-Markt bringen. Player von Pioneer und Sony sowie ein Sony-Notebook mit BD-Laufwerk sollen kurze Zeit später folgen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zusammen mit MGM Home Entertainment will Sony Pictures Home Entertainment (SPHE) acht BD-Titel am 23. Mai 2006 auf den Markt bringen. Acht weitere sollen am 13. Juni 2006 folgen.

Zu den ersten Blu-ray-Titeln werden unter anderem die Filme "50 erste Dates", "The Fifth Element" (Das fünfte Element) mit unkomprimiertem Mehrkanalton, "Hitch - Der Date Doktor", "House of Flying Daggers", "Ritter aus Leidenschaft" und "Resident Evil Apocalypse" sowie "XXX" zählen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

Crimson 01. Mär 2006

Das Zeuch ist alles analog "gespeichert" - auf Zelluloid & CO. Und daraus lassen sich...

XeniosZeus 28. Feb 2006

Blu-Ray ist: Sony, Matsushita (Panasonic), Pioneer, LG, Dell, Apple, Philips, BenQ...

Martinx 28. Feb 2006

Dann sind auch Leute nicht richtig im Kopf die mehr als 500€ für einen besseren...

ztor 28. Feb 2006

Heißer Tipp an die Filmeindustrie: Verkauft leere DVDs, das ist der beste Kopierschutz...

jojojij 28. Feb 2006

damit werden die alten aufnahmen allerdings auch nicht besser aussehen.. aber zumindest...


Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

    •  /