Abo
  • Services:

Medienkritischer Film "Google Epic 2015" jetzt auf Deutsch

Mit Franziska Pigulla, der deutschen Stimme von Dana Scully aus Akte X

Der Film "Google Epic 2015" ist nun auch auf Deutsch erschienen. Die Sprecherin des Streifens, der sich mit der wachsenden Medienmacht von Google und MSN beschäftigt, ist Franziska Pigulla, die deutsche Stimme von Agentin Dana Scully aus Akte X.

Artikel veröffentlicht am ,

Den ungefähr zehnminütigen Kurzfilm hat die Aperto AG aus Berlin übersetzen lassen. Er steht wie das Original unter der "Creative Commons"-Lizenz. So darf der Film von jedem weitervertrieben und sogar bearbeitet werden - wenn man die Quelle nennt und den Film wiederum unter diese Lizenz stellt.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Google Epic 2015 spinnt die Erfolgsgeschichte von Google, Amazon und MSN weiter: Was passiert mit den klassischen Medien, wenn die geballte Blogger- und Nachrichten-Aggregatorenmacht und die Möglichkeiten von Such- und Einkaufswebsites kombiniert und vervollkommnet werden?

Google Epic 2015 - deutsche Fassung
Google Epic 2015 - deutsche Fassung

Der Film Google Epic 2015 ist ab sofort im Blog der Multimedia-Agentur unter http://blog.aperto.de anzusehen. Er ist komplett in Flash gehalten. Das Original stammt von dem medienkritischen US-Produzenten Robin Sloan und Matt Thompson.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Einsiedler 14. Jun 2007

Dieser Thread und die meisten anderen beweisen noch einmal eindeutig die mehrheitliche...

Media Artist 14. Jun 2007

Du anscheinend nicht nur in Deutsch, sondern generell während deiner Schulzeit...

woglinde 27. Mai 2007

Ja, das finde ich auch. Da wurde rumgefummelt und eine blauer Himmel ist jetzt das...

Indyaner 01. Mär 2006

Ja, und vielleicht solltest du dazuschreiben dass das Wort i.d.R. von minderbemittelten...

wieso? 28. Feb 2006

Also als Dreck würd ich das nicht bezeichnen. Es ist eine, wenn auch etwas zu schnell...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Fazit

Asus' Gaming-Smartphone ROG Phone zeichnet sich durch eine gute Hardware und vor allem reichlich Zubehör aus. Wie Golem.de im Test herausfinden konnte, sind aber nicht alle Zubehörteile wirklich sinnvoll.

Asus ROG Phone - Fazit Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

    •  /