Abo
  • Services:

Hitachi: XGA-Projektoren mit LAN- und WLAN-Anschlüssen

Präsentationsprojektoren kriegen Zuwachs

Hitachi hat neue tragbare Projektoren für den geschäftlichen Bereich vorgestellt - allesamt sind es XGA-Modelle mit 2.500 ANSI-Lumen, die sich durch ihre Netzwerkausstattung unterscheiden. Der CP-X265 ist mit einem Fast-Ethernet-Anschluss ausgestattet und der CP-X268 verfügen zudem noch über ein WLAN-Modul sowie eine USB-Schnittstelle. Der CP-X260 als Dritter im Bunde besitzt keine Netzwerkschnittstelle.

Artikel veröffentlicht am ,

Alle Geräte arbeiten mit 0,6-Zoll-Panels mit einer Auflösung von 1.024 x 768 Bildpunkten im Seitenverhältnis 4:3 bei einer Helligkeit von 2.500 ANSI-Lumen. Ihre Weitwinkelobjektive erzeugen ab einer Distanz von 1,8 m schon eine 60 Zoll große Bilddiagonale. Die Geräte wiegen ungefähr 2,8 Kilogramm und eignen sich sowohl zur mobilen Präsentation als auch zur Festmontage. Angaben zum Kontrastverhältnis und zum Betriebsgeräusch konnte Hitachi noch nicht machen.

Stellenmarkt
  1. Thorlabs GmbH, Dachau bei München
  2. GBA Laborgruppe, Hamburg

Die Geräte bieten einen Passwortschutz, ohne den sie nicht gestartet werden können, und eine PIN-Sicherung individueller Einstellungen. Diese erlauben das Einblenden eines individuellen Anmeldebildschirms wie des Firmenlogos. Außerdem wird eine Montageschiene zur diebstahlsicheren Befestigung mitgeliefert.

Der Hitachi CP-X260 (1.200,- Euro) soll ab März 2006 erscheinen, die Modelle CP-X268 (1.570,- Euro) und CP-X265 (1.390,- Euro) einen bzw. zwei Monate später. Hitachi gewährt auf jeden Projektor drei Jahre Vor-Ort-Service und sechs Monate Garantie für die Originallampe. Die drei Projektoren sollen auf der CeBIT 2006 das erste Mal gezeigt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 3,99€
  2. 4,99€
  3. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)

Zitronensorbet 01. Mär 2006

Alle Geräte arbeiten mit 0,6-Zoll-Panels mit einer Auflösung von 1.024 x 768 Bildpunkten...


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams erkunden wir die offene Welt und tunen einen Audio RS 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2) Video aufrufen
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

    •  /