Abo
  • IT-Karriere:

Erste Grafikkarte mit HDMI-Ausgang

Sapphire X1600 Pro HDMI auf der CeBIT 2006 zu sehen

Wer auf seinem PC HD-DVD- und Blu-ray-Spielfilme in voller digitaler Qualität mit dem PC wiedergeben will, wird mit bestehenden DVI-Grafikkarten auf Grund des restriktiven Kopierschutzsystems nicht viel Spaß haben. Abhilfe will nun Sapphire mit der ersten Grafikkarte mit HDMI-Ausgang schaffen, die vor allem für Heimkino-PCs interessant wird, die Plasma-, LCD-Fernseher oder Projektoren ansteuern sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Sapphire X1600 Pro HDMI
Sapphire X1600 Pro HDMI
Entsprechend hat es Sapphire bei der aktiv gekühlten HDMI-Grafikkarte bei ATIs Mittelklasse-Grafikchip Radeon X1600 Pro bewenden lassen. Dieser soll für HD-Video- und HDTV-fähige Heimkino-PCs und PC-basierte Videorekorder ausreichen - und dem Prozessor auch einen Teil der Arbeit bei der Dekodierung abnehmen. Außerdem ist der Grafikchip auch für Spiele geeignet, sofern nicht Wert auf volle Details bei hohen Auflösungen gelegt wird.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Rheinbach, Köln, Koblenz
  2. Hays AG, Hamburg

Erst mit dem an der Sapphire X1600 Pro HDMI zu findenden HDMI-Ausgang, bei dem die Daten HDCP-verschlüsselt ausgegeben werden, erlaubt das bei HD DVD und Blu-ray zum Einsatz kommende, AACS getaufte Kopierschutzsystem eine digitale Bildausgabe in den typischen HDTV-Aufösungen 720i, 720p, 1080i und 1080p. Bei analogen Ausgängen kann AACS die Ausgabe ebenfalls begrenzen, abhängig von den Wünschen des Filmstudios.

Sapphire bewirbt die Karte somit als geeignet für die Ansteuerung von als "HD ready" deklarierten Bildschirmen und Projektoren. Über DVI alleine ist dies nicht möglich, sofern den Karten ein in der Hardware verankerter HDCP-Schlüssel fehlt - was bisher bei fast allen Karten der Fall ist und sich auch nicht nachrüsten lassen soll.

Die Sapphire X1600 Pro HDMI soll auf der CeBIT 2006 in Aktion gezeigt werden, wird aber erst kurz nach der Messe verfügbar sein. Für welchen Preis die Karte im März 2006 in den Handel kommt, konnte der Hersteller gegenüber Golem.de noch nicht angeben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€
  2. (-78%) 11,00€
  3. 4,99€
  4. 4,31€

nemcron 14. Mär 2008

Nur mal so als Frage eines Unwissenden: Sagen wir ich spiele einen Film ab welcher keinen...

Wolfgang Fischer 24. Feb 2007

...nicht die Filme werden in HDMI gedreht, wie ein Kommentator glaubt (und meint, dass es...

Raziel 09. Jan 2007

Nur mal so, was soll bei dieser Graka denn eine HDMI-Schnittstelle bringen. Über HDMI...

bongo 14. Mär 2006

... und die Hardware genau so zusammenstellen konnte wie es jeder für sich entscheiden...

bongo 10. Mär 2006

HDTV hat nichts aber auch garnichts mit HDMI zu tun. HDTV klappt, wenn man den...


Folgen Sie uns
       


Elektro-SUV Nio ES 8 Probe gefahren

Der ES8 ist ein SUV des chinesischen Herstellers Nio. Wir sind damit über die Alpen gefahren.

Elektro-SUV Nio ES 8 Probe gefahren Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


      •  /