Abo
  • Services:

Betriebsrat - SAP-Gründer in Sorge um die Zukunft von SAP

IG Metall: Die Würde des Menschen ist unantastbar

SAP-Gründer Dietmar Hopp äußerte im Gespräch mit der Wirtschaftwoche Sorgen um die Zukunft von SAP, denn die IG Metall hat am Aschermittwoch unter dem Motto "Die Würde des Menschen ist unantastbar" zur Betriebsversammlung geladen, um die Wahl eines Betriebsrates vorzubereiten. Hopp fürchtet um die SAP-Kultur.

Artikel veröffentlicht am ,

Hopp hält einen von der IG Metall gesteuerten Betriebsrat für keine gute Idee, dies "widerspräche jeder Vernunft und passt nicht zur SAP-Kultur", so Hopp gegenüber der Wirtschaftswoche. Er sei stolz darauf, dass die SAP ohne einen Betriebsrat zu einem Weltunternehmen geworden ist.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Gaimersheim
  2. ETAS, Stuttgart

Die Interessen der Belegschaft werden nach Ansicht von Hopp durch die Arbeitnehmer im Aufsichtsrat vertreten. Dieser Quasi-Betriebsrat habe bisher geholfen, eine "lähmende Bürokratie" zu vermeiden: "Was ich wirklich fürchte, ist ein fremdgesteuerter Betriebsrat", sagt Hopp.

Zudem seien die Mitarbeiter über Mitarbeiter-Aktien am Erfolg der Firma beteiligt. Diese sollen nun auch einen von der Gewerkschaft gesteuerten Betriebsrat verhindern: Hopp hofft, dass die Mitarbeiter dafür sorgen, dass, wenn es zur Installation eines Betriebsrates kommt, dieser mit Vertretern aus den SAP-Reihen besetzt wird, nicht mit Interessensvertretern der Gewerkschaft. "Bei den bisherigen Wahlen der Arbeitnehmervertreter zum Aufsichtsrat hat die Gewerkschaft ja auch kein Bein auf den Boden bekommen", gibt sich Hopp zuversichtlich.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Alex Hirsch 13. Feb 2009

Guten Tag Herr Hermanns. Wie mann aus ihren Schreiben entnehmen kann, sind sie entäuscht...

Erich Blaich 18. Sep 2006

Mit dieser Meinung scheinst Du offensichtlich zum Club der Ahnungslosen zu gehören...

themanwho 05. Mär 2006

Möchte mal ein bisschen Propaganda aus der Diskussion nehmen. 1. Bild vom Kuchen Immer...

Captain 04. Mär 2006

Ich habe nichts gegen Arbeit, wenn es sein muss auch bis zur Schmerzgrenze, wenn sie...

Kerstina 02. Mär 2006

Wieso fühlt sich eigentlich die ganze (Gewerkschafts-)Welt bemüßigt, den SAP...


Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /