Abo
  • Services:
Anzeige

Offiziell: Insgesamt acht Varianten von Windows Vista

Windows Vista
Windows Vista
An große Unternehmen richtet sich "Windows Vista Enterprise", das dann mit Virtual PC, der Festplattenverschlüsselung BitLocker und der Möglichkeit versehen ist, Unix-Applikationen laufen zu lassen. Eine Entsprechung dazu kennt die Windows-XP-Welt nicht. Alle Windows-Vista-Ausführungen werden sowohl in einer 32-Bit- als auch in einer 64-Bit-Ausführung angeboten.

Anzeige

Windows Vista
Windows Vista
Um den Forderungen der EU-Kommission nachzukommen, erscheinen innerhalb der EU noch zwei weitere Windows-Vista-Varianten, die es im Rest der Welt nicht geben wird, berichtet das US-Magazin CNet.com. Demnach wird es Windows Vista Home Basic und Windows Vista Business jeweils auch ohne mitgelieferten Windows Media Player geben. Die betreffenden Varianten kennzeichnet ein angehängtes "N". Ob sich diese abgespeckten Versionen preislich von den Grundversionen unterscheiden, ist derzeit nicht bekannt.

Windows Vista
Windows Vista
Eine weitere Sonderrolle nimmt "Windows Vista Starter" ein, eine stark abgespeckte Variante für Entwicklungs- und Schwellenländer. Diese Variante muss ohne Aero-Oberfläche auskommen und wird auch nur in einer 32-Bit-Version angeboten. Die Funktionseinschränkungen sind bereits von der Starter-Edition von Windows XP bekannt, bei der Anwender nur maximal drei Hauptprogramme mit bis zu drei Fenstern gleichzeitig ausführen können.

Microsoft will Windows Vista in der zweiten Jahreshälfte 2006 in den Handel bringen. Preise für das Betriebssystem verriet Microsoft nicht, aber laut CNet-Informationen werden die Preise vergleichbar zu den Windows-XP-Editionen sein. So soll Windows Vista Business gleich viel kosten wie Windows XP Professional, während für Windows Vista Home Basic die Kosten anfallen, die man von Windows XP Home kennt.

 Offiziell: Insgesamt acht Varianten von Windows Vista

eye home zur Startseite
Michael - alt 04. Mär 2006

Ich habe mich über Dein erstes Schreiben so ziemlich geärgert. Das hast Du ja...

trust 01. Mär 2006

Ja Benutzerfreundlichkeit und Linux... Ich nutze unter beiden Systemen Thunderbird, also...

Starcat66 28. Feb 2006

Du hast vergessen, dass nur Vista das neue Programmiermodells WinFX beinhalten wird...

cyraxx 28. Feb 2006

Vista ist der Nachfolger von Windows XP. Windows XP ist das aktuelle Desktopsystem, das...

FriedrichHecker 28. Feb 2006

Schaut euch mal Screenshot #5 an, da erscheint im Media Center ein Menüpunkt "recorded...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Böblingen
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  4. Daimler AG, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 149€ + 5,99€ Versand
  2. 379€
  3. (u. a. Asus Gaming-Monitor 299€, iPhone 8 64 GB 799€, Game of Thrones, Konsolen)

Folgen Sie uns
       


  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Ich lach mich schlapp

    hmaier | 18:51

  2. Seit wann ist der PC eine Konsole?

    misterjack | 18:50

  3. Re: Drecksmarketing

    MarioWario | 18:50

  4. Dauerwerbesendung

    cicero | 18:49

  5. Re: Börsen ohne Identitätsnachweis

    Geistesgegenwart | 18:46


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel