• IT-Karriere:
  • Services:

Schnelle Speicherkarten mit hohen Kapazitäten

4-GByte-CompactFlash mit 133facher Lesegeschwindigkeit

Auf der PMA 2006 (Photo Marketing Association Show) stellen auch die Speicherkartenhersteller immer schnellere und mit mehr Kapazität ausgestattete Flash-Speicher in allen möglichen Formfaktoren vor. Pretec hat beispielsweise eine CompactFlash-Karte mit 133facher Lesegeschwindigkeit und einer Kapazität von 4 GByte vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Pretecs CF-Card arbeitet nach Herstellerangaben mit Bandbreiten von 20 MByte/s beim Lesen und 14 MByte/s beim Schreiben von Daten. Der 133fache Wert entsteht aus der Tatsache, dass die einfache Übertragungsgeschwindigkeit 150 KByte/s entspricht. Die Karte ist ATA/True-IDE-kompatibel und arbeitet sowohl mit 5 Volt als auch mit 3,3 Volt Versorgungsspannung.

Stellenmarkt
  1. Volksbank Lahr eG, Lahr
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Braunschweig, München, Wolfsburg

Die Auslieferung von Pretecs 133x CF Card soll ab März 2006 beginnen. Einen Preis teilte das Unternehmen noch nicht mit.

SanDisk stellt hingegen eine 8-Gigabyte-CompactFlash-Karte vor. Dazu kommt noch eine SanDisk-Ultra-III-SD-Karte mit 2 GByte Kapazität, die wie die CF-Karte mit Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von mindestens 20 MByte/Sekunde aufwarten kann. Außerdem präsentierte SanDisk einen Memory Stick Pro Duo mit 2 GByte und einer Lese- und Schreibgeschwindigkeit von 18 MByte/Sekunde.

Die ebenfalls neue SanDisk-Ultra-II-SD-Karte mit 2 GByte ist etwas langsamer: Sie ist mit 9 MByte pro Sekunde beschreib- und mit 10 MBytes pro Sekunde lesbar. Dafür ist sie mit 135,- US-Dollar deutlich günstiger.

Das CF-Modell von SanDisk soll für 560,- US-Dollar erscheinen. Der Extreme III Memory Stick PRO Duo soll 420,- US-Dollar kosten. Für die 2-GByte-SD-Karte werden 200,- US-Dollar verlangt.

Alle Speicherkarten sollen in den USA ab März 2006 erhältlich sein - bis auf die SanDisk Ultra II SD mit 2 GByte - sie soll erst im Juni 2006 ihr Debüt haben.

Auch Sony selbst hat eine 4-GByte-Version des Memory Stick Pro Duo angekündigt - die Lese- und Schreibgeschwindigkeit soll 15 MByte pro Sekunde betragen. Das Speicherstäbchen soll ab Juli 2006 für 250,- US-Dollar auf dem Markt erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,99€
  2. 15,99€
  3. 27,49€

Betatester 28. Feb 2006

Gruß zurück, danke!


Folgen Sie uns
       


Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt

Golem.de hat den Microsoft Flight Simulator 2020 in einer Vorabfassung angespielt und erste Eindrücke aus den detaillierten Cockpits gesammelt.

Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt Video aufrufen
Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  2. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe
  3. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht

Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig

    •  /