Abo
  • Services:

Sony DSC-W100 und W70 mit 7,2 und 8,1 Megapixeln

Flache Kameras mit hoher Auflösung und großen internen Speichern

Sony stellt mit der DSC-W100 und der DSC-W70 zwei neue, flache Modelle der W-Serie vor. Während die DSC-W100 über einen 8,1-Megapixel-Sensor verfügt, steckt in der W70 ein 7,2-Megapixel-CCD. Beide Geräte sind mit einem 3fach-Zoom mit einer Brennweite zwischen 38 bis 114 mm (umgerechnet auf eine 35-mm-Kleinbildkamera) bei F2,8 bis 5,2 bzw. 5,4 sowie einem 2fachen Digitalzoom ausgerüstet.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Objektiv ist aus sechs bzw. sieben Elementen in fünf Gruppen angeordnet, wobei drei asphärische Elemente zum Einsatz kommen. Die Macro-Nahgrenze liegt bei 2 cm Motivabstand bei der W70 und 6 cm bei der W100. Mit einem Zusatzadapter (VAD-WB) kann man bei beiden Kameras Filter mit einem Durchmesser von 30 mm anschrauben.

Inhalt:
  1. Sony DSC-W100 und W70 mit 7,2 und 8,1 Megapixeln
  2. Sony DSC-W100 und W70 mit 7,2 und 8,1 Megapixeln

Sony DSC-W70
Sony DSC-W70
Auf der Kamerarückseite sitzt jeweils ein 2,5-Zoll-TFT-Farbdisplay mit einer Auflösung von 115.000 Pixeln sowie ein optischer Zoom-Sucher. Die Fokussierung erfolgt über ein 5-Punkt-Autofokus, der auf Mittenzentrierung umstellbar ist. Die Belichtungsmessung wird mit einer 49-Felder-Matrixmessung, mittenbetont oder per Spot-Messung realisiert.

Sony DSC-W100 und W70 mit 7,2 und 8,1 Megapixeln 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  2. 15,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)

Folgen Sie uns
       


Magnetschwebebahn bei Max Bögl - Bericht

Leise soll das Transport System Bögl sein, schnell und wartungsarm. Wir sind in der Magnetschwebebahn mitgefahren.

Magnetschwebebahn bei Max Bögl - Bericht Video aufrufen
Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /