Abo
  • Services:
Anzeige

Lidl: 17er-Breitbild-Notebook mit Turion 64 und Radeon X700

Lidl-Targa-Notebook
Lidl-Targa-Notebook
Der Tasten- und Zifferneingabeblock sind voneinander getrennt angeordnet, wie es auf einer normalen PC-Tastatur üblich ist. Das Notebook verfügt gleich über vier Lautsprecher inklusive Subwoofer.

Anzeige

Das mitgelieferte Softwarepaket umfasst unter anderem Windows XP Home Edition, Microsoft Works Suite 2006, Microsoft Word 2002, Microsoft Encarta Enzyklopädie Standard 2006, Microsoft Foto 2006 Standard Edition sowie Microsoft AutoRoute 2006 Essentials. Dazu kommen die Internet-Radio-Mitschnitt-Software AudioJack 2.0 und Cyberlinks Video-Tools Power Director, Power Producer und Power Cinema 4.0. Zum CD/DVD-Brennen liegt die Nero OEM Suite 6 bei, als Backup-Software dient HD-Tronic Recovery. Per Quick-Media lassen sich Musik, Fotos und DVDs auch ohne den Start von Windows ausführen.

Dem Lidl-Targa-Notebook liegen gleich zwei Akkus bei: Neben dem Standard-Lithium-Ionen-Akku mit einer Leistung von 4.800 mAh ist ein zusätzlicher mit einer Leistung von 7.200 mAh im Lieferumfang enthalten. Insgesamt soll man mit beiden Akkus zusammen auf eine Laufzeit von 5,5 Stunden kommen. Das Notebook soll mit dem leichteren Akku 3,4 kg wiegen; kein angenehmes Gewicht bei längerem Umhertragen. Die genauen Längen- und Breitenmaße teilte Lidl nicht mit, die Höhe allerdings liegt bei 35 mm.

Im Lieferumfang befinden sich auch ein Netzteil mit Schalter, eine Notebook-Tasche und diverse Anschlusskabel und Adapter für Audio- und Videoverbindungen, darunter ein Scart-Anschluss mit Audio-Out und S-Video-Stecker auf der anderen Seite.

Ab Donnerstag, dem 2. März 2006, soll das Targa-Notebook in den südlichen Lidl-Filialen für 1.349,- Euro in begrenzter Stückzahl erhältlich sein. Der Hersteller gewährt 36 Monate Garantie auf das Gerät und sechs Monate auf die Akkus. Ob die eigene Lidl-Filiale das Gerät führt, lässt sich online unter Angabe der jeweiligen Postleitzahl recherchieren.

 Lidl: 17er-Breitbild-Notebook mit Turion 64 und Radeon X700

eye home zur Startseite
Mao Zedong 04. Jun 2007

Schon lang nicht mehr! ;)

Stefan Kehrer 27. Feb 2006

Ja das ist mir vollkommen klar. Das Notebook wurde auch als Desktopersatz konzipiert, und...

Rolka 26. Feb 2006

Sag mal bist Du so dumm oder tust Du nur so?

Stefan Kehrer 26. Feb 2006

http://www.discountfan.de/gratis/download/pdf/Testbericht-Lidl-Notebook...

DerDeer 26. Feb 2006

Dolle kann der aber nicht sein, dieser "17-Zoll-Breibildmonitor"...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TKI Automotive GmbH, Ingolstadt, Gaimersheim
  2. Universität Passau, Passau
  3. HUK-COBURG Datenservice und Dienstleistungen, Coburg
  4. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.039,00€ + 5,99€ Versand
  2. 199,99€ statt 479,99€ - Ersparnis rund 58%

Folgen Sie uns
       


  1. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  2. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  3. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich

  4. Voyager 8200 UC

    Plantronics stellt Business-Headset mit Noise Cancelling vor

  5. Nokia 3 im Test

    Smartphone mit Saft, aber ohne Kraft

  6. Elektroauto

    Das UTV Nikola Zero hat viel Power fürs Gelände

  7. Lenovo

    Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  8. Jobmesse Berlin

    Golem.de bringt IT-Experten in die Industrie

  9. Ransomware

    Locky kehrt erneut zurück

  10. Sammelklage gegen We-Vibe

    Vibratorhersteller zahlt Entschädigung in Millionenhöhe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: "weniger GPU-Spannung der Chiptakt und die...

    My1 | 13:22

  2. Die Rechnung haut beim Mining nicht hin

    F1ndus | 13:20

  3. Re: MEDIATEK...

    M.P. | 13:19

  4. Re: AAARGH: wieder 80km/h

    Berner Rösti | 13:19

  5. Re: Exklusives PS Spiel

    Dedl | 13:18


  1. 13:31

  2. 13:14

  3. 12:45

  4. 12:23

  5. 12:01

  6. 11:55

  7. 11:45

  8. 11:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel