• IT-Karriere:
  • Services:

Jährliche Heimkino-Messe für Hannover

HomeCinema-HighEnd 2006 das erste Mal im Mai 2006

Mit einer neuen Unterhaltungselektronik-Messe rund um die Themen HDTV, Heimkino und High-End will die Art&Voice Medien GmbH künftig jährlich Endverbraucher nach Hannover locken. Ziel des Veranstalters und der Aussteller ist es, dem Verbraucher neue Technologien im hochwertigen AV-Bereich näher zu bringen sowie die Möglichkeiten der Integration in vorhandene Wohnräume zu zeigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Veranstaltungsort soll das Hannover Congress Centrum sein, nicht das Messegelände, auf dem auch die CeBIT stattfindet. Da die "HomeCinema-HighEnd 2006 Hannover" getaufte Messe jeweils im Mai stattfinden soll, könnte sie durchaus der fortan jährlich für den September geplanten Internationalen Funkausstellung (IFA) die eine oder andere Neuheit wegschnappen. 2006 liegt sie damit strategisch sehr günstig: Am 9. Juni 2006 startet die Fußballweltmeisterschaft und mancher Besucher dürfte durchaus ein Kaufinteresse für Fernseher, Projektoren oder andere Ausrüstung haben.

Stellenmarkt
  1. BIPSO GmbH, Singen
  2. emz-Hanauer GmbH & Co. KGaA, Nabburg / Oberpfalz

Art&Voice hat sich ein beachtliches Ziel gesteckt: Die HomeCinema-HighEnd soll die größte Veranstaltung dieser Art im norddeutschen Raum werden. Im Vergleich mit der auf über 160.000 qm verteilten Berliner IFA, welche - unter anderem - die gleichen Themen berücksichtigt, fällt die HomeCinema-HighEnd in Hannover mit ihren schätzungsweise unter 2.000 qm Fläche deutlich kleiner aus.

Dafür soll es aber viele Präsentationsräume geben, in denen Hersteller ihre Technik weitgehend ungestört in Wohnzimmer-Atmosphäre bei guter Akustik zeigen. Dafür soll auch eine Partnerschaft mit einem norddeutschen Einrichtungshaus sorgen. Die Demonstrationen der Hersteller werden durch Vorträge und Workshops begleitet.

Auch wenn sich die Heimkino-Messe an Privatkunden richtet, so soll auch der Handel seine Möglichkeiten zur Geschäftsabwicklung bekommen. Eine Verkaufsmesse soll die HomeCinema-HighEnd allerdings nicht werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue für 58,19€)
  2. (u. a. Zotac Gaming GeForce RTX 3090 Trinity für 1.787,33€)

px 27. Feb 2006

Ich find's geil. Bis Berlin ist's weit. Bis zum HCC nur 10 Minuten :D

px 27. Feb 2006

Hat überhaupt schon mal wer HDTV in seinem Wohnzimmer gesehen? :D Das ist doch alles...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla - Fazit

Im Video stellt Golem.de das Action-Rollenspiel Assassins's Creed Valhalla vor, das Spieler als Wikinger nach England schickt.

Assassin's Creed Valhalla - Fazit Video aufrufen
Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht
  2. Entsperren erschwert iPhone 12 Mini macht Probleme mit dem Touchscreen
  3. Kabelloses Laden Magsafe entfaltet beim iPhone 12 Mini sein Potenzial nicht

    •  /