• IT-Karriere:
  • Services:

HP-Tintenstrahler: 10 Sekunden für ein Farbfoto

HP Photosmart Pro B9180 mit acht separaten Tintentanks

HP hat mit dem Photosmart Pro B9180 passend zur Fotografie-Messe Photo Marketing Association Annual Show (PMA) in Florida einen Tintenstrahldrucker vorgestellt, der ein Farbfoto im klassischen 10-x-15-cm-Format innerhalb von 10 Sekunden ausgeben können soll. Der Drucker arbeitet mit acht verschiedenen Tinten auf Pigmentbasis, wobei die Fotos eine Lebensdauer von bis zu 200 Jahren aufweisen sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die HP-Vivera-Tinten sind in Einzeltanks untergebracht und können so separat ausgetauscht werden, wenn ihr Füllstand gegen null geht. Der Drucker gibt Fotos mit hochgerechnet maximal 4.800 dpi aus. Ein 13 x 19 Zoll großes randloses Foto - also ungefähr 33 x 48 cm - soll in 90 Sekunden ausgegeben werden können.

Stellenmarkt
  1. Stadt Ludwigsburg, Ludwigsburg
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld

Der Drucker unterstützt diverse Papiermedien, angefangen von Fotopapier über leinwandartiges Papier bis hin zu 1,5 mm starken Folien. Die Fotos sollen wasserfest sein und unter Glas bis zu 200 Jahren farbstabil bleiben.

HP Photosmart Pro B9180
HP Photosmart Pro B9180

Im Lieferumfang ist ein Adobe-Photoshop-Plug-In enthalten, welches das Farbmanagement zwischen Drucker und Software synchronisieren soll. Auch ein Software-RIP ist optional erhältlich. Ein im Drucker integriertes Kalibrierungssystem soll für durchgängige Farbstabilität und reproduzierbare Ergebnisse sorgen. Der Drucker unterstützt sowohl den sRGB- als auch den Adobe-RGB-Farbraum.

Neben einer USB-Schnittstelle ist auch ein Netzwerkanschluss vorhanden. Der Drucker misst 67,56 x 42,93 x 23,37 cm und wiegt knapp über 17 Kilogramm. Die Treiber sind kompatibel mit Microsoft Windows 2000, XP, XP64 und MacOS X 10.2 und darüber hinaus.

Der HP Photosmart Pro B9180 soll knapp 700,- US-Dollar kosten und in Nordamerika im Mai/Juni 2006 auf den Markt kommen. Europäische Angaben liegen noch nicht vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 4€
  3. 10,79€

Dario 26. Feb 2006

Jede Tinte ist mehr oder weniger Pigmentiert. Verschieden Pigmentierte Tinte gibt es...

nicname 24. Feb 2006

-------------------------------------------------- ----- > Floria wo liegt das denn...


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /