Abo
  • Services:
Anzeige

ArtVoice: Telekom verzichtet vorerst auf IPTV (Update)

Grünwalder Unternehmen verweist auf Patent für Fernsehen per Internet

Die Telekom wird vorerst kein IPTV, also Fernsehen per Internet, anbieten, das zumindest verkündet die Grünwalder ArtVoice-Gruppe. Die Telekom würde mit Fernsehen per DSL ein ArtVoice-Patent verletzen, worauf die Telekom daher verzichten wolle, so ArtVoice. Ob die Telekom das Patent mit einem entsprechenden Angebot überhaupt verletzen würde ist offen.

ArtVoice ist nach eigenen Angaben im Besitz eines Patents zur Abwicklung laufender Programme über IP-basierte Medien und die Telekom habe ArtVoice gegenüber bestätigt, dass sie das Patent nicht brechen werde. Eine offizielle Stellungnahme der Telekom liegt derzeit nicht vor.

Anzeige

Das nicht näher genannte Verfahrenspatent, es könnte sich um das Patent DE10320889 handeln, untersage Wettbewerbern die Erstellung und Bereitstellung von laufenden Programmen, die einer Zeitablaufsteuerung unterliegen und aus Datenbanken heraus über den IP-Weg verteilt werden, so ArtVoice. Damit scheint das Patent aber sehr speziell und in seiner Wirkung eng begrenzt.

Nach ersten IPTV-Versuchen der Telekom Ende 2005 gab ein Telekom-Sprecher gegenüber ArtVoice an, "dass von Seiten der Telekom das Patent weder gebrochen wurde noch jemand angewiesen wurde, das Patent zu brechen, und dass auch nicht beabsichtigt sei, das Patent zu verletzen", heißt es in einer Pressemitteilung von ArtVoice. Dieser Formulierung könnte man aber auch entnehmen, dass die Telekom in ihrem IPTV-Angebot keine Verletzung des Patents sieht. Wie ArtVoice zu dem Schluss kommt, die Telekom werden kein IPTV anbieten, bleibt unklar.

Das Grünwalder Unternehmen gibt sich dabei selbstbewusst: "Es macht auch für die potenziellen Patentbrecher wenig Sinn, gegen das Patent zu arbeiten, da wir im Zweifelsfall den Dienst des jeweiligen Anbieters untersagen", so Ingo Wolf, Inhaber der ArtVoice-Gruppe.

Selbst betreibt die ArtVoice-Gruppe verschiedene IPTC-Programme.


eye home zur Startseite
getacom-kunde 19. Jul 2006

Ich würde von ALLEM, was getacom je anbietet die finger lassen!!! siehe http://www...

Verney 27. Mär 2006

Hi Sumsi, wo hast Du denn diese Patentbeschreibung her ? Ich beziehe mich auf die im...

sumsi 28. Feb 2006

Das müssen wir!

nichdazero 24. Feb 2006

die telekom is ja net dumm. die wollen wieder nen monopol das sie besitzen. die...

Wilhelm Hermann 24. Feb 2006

Endlich wieder Bewegung im System. Der im Artikel scheinbar "sehr begrenzte Rahmen" ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Nordrhein-Westfalen
  2. Bosch Rexroth AG, Schwieberdingen
  3. PROMETEC GmbH, Aachen
  4. über Personalwerk Sourcing GmbH, Bad Nauheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  2. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  3. Qualcomm

    5G-Referenz-Smartphone gezeigt

  4. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  5. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  6. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

  7. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller

  8. TK-Marktstudie

    Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen

  9. Messenger

    Whatsapp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

  10. ZBook x2

    HPs mobile Workstation macht Wacom und Surface Konkurrenz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Bei "Intel Atom" habe ich aufgehört zu lesen

    gaym0r | 15:38

  2. Re: Was ist eigentlich mit der Option "DayFlat"?

    G-Tech | 15:38

  3. Re: Kurz: kann ein Pad nicht ersetzen

    gaym0r | 15:37

  4. Re: Perfektionierung

    Hotohori | 15:35

  5. Re: Warum nicht umgekehrt?

    Lemo | 15:34


  1. 15:00

  2. 14:31

  3. 14:16

  4. 14:00

  5. 12:56

  6. 12:01

  7. 11:48

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel