Abo
  • IT-Karriere:

Google Page Creator akzeptiert keine Neuzugänge

Vorläufiger Stopp für Neukunden

Nur wenige Stunden nach der Vorstellung der neuen Google-Funktion "Page Creator" reagierte diese nur träge, so dass Seiten immer wieder nicht angezeigt werden konnten. Darauf hat Google nun reagiert und nimmt keine Neuanmeldungen mehr dafür an.

Artikel veröffentlicht am ,

Page Creator
Page Creator
Lediglich ein knapper Hinweis auf den Seiten des Google Page Creator informiert darüber, dass derzeit keine neuen Anmeldungen entgegengenommen werden. Laut dieser Information gilt das für den heutigen Tag. Ob der Dienst womöglich schon in Kürze wieder Neuzugänge akzeptiert, ist derzeit nicht bekannt. Google gibt an, die Kapazitäten des Dienstes aufstocken zu wollen und dann auch wieder Neuanmeldungen anzunehmen. Interessenten können ihre E-Mail-Adresse hinterlegen, um sich informieren zu lassen, sobald Neuanmeldungen wieder möglich sind.

Am gestrigen 23. Februar 2006 wurde Google Page Creator gestartet, worüber sich Anwender auf einfache Art und Weise eine eigene Website erstellen und diese bei Google unterbringen können. Nutzer des Dienstes erhalten dazu 100 MByte Webspace für die Webpräsenz. Ein ausführlicher Bericht zum Google Page Creator findet sich auf Golem.de.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 33,95€
  3. 49,94€
  4. 4,99€

gfd 07. Mär 2006

http://world-of-dungeons.de/?link_wd_3477

Wiese 25. Feb 2006

Google hat wohl wieder die Pforten geöffnet, so wie es ausschaut.

psycho 24. Feb 2006

so..das hatte ich mir gedacht: AJAX-anwendungen lasten meine kiste immer 100%ig aus...


Folgen Sie uns
       


Timex Data Link ausprobiert

Die Data Link wurde von Timex und Microsoft entwickelt und ist eine der ersten Smartwatches. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums haben wir uns die Uhr genauer angeschaut - und über einen alten PC mit Röhrenmonitor programmiert.

Timex Data Link ausprobiert Video aufrufen
Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
    Razer Blade 15 Advanced im Test
    Treffen der Generationen

    Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
    2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

    In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
    In eigener Sache
    Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

    Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

    1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
    2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
    3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

      •  /