Googles Bildersuche verletzt Urheberrechte

Erotikanbieter Perfect 10 kann sich nur in Teilen durchsetzen

Wenn in der Google-Bildersuche so genannte "Thumbnails", verkleinerte Versionen von Fotos, angezeigt werden, kann das ein Verstoß gegen das Urheberrecht sein. Das hat ein US-Richter entschieden und damit dem Erotikangebot "Perfect 10" teilweise Recht gegeben, das Google verklagt hatte.

Artikel veröffentlicht am ,

Allerdings muss es sich bei den Bildern, von denen Google Thumbnails zur Verfügung stellt, überhaupt um urheberrechtlich geschützte Fotos handeln. Das sind bei weitem nicht alle Fotos, sondern nur solche, die einen bestimmten Werkcharakter haben. Bei den Aktfotos von Perfect 10 sei dies allerdings der Fall, entschied A. Howard Matz, Richter am Bezirksgericht für Kalifornien. Bei der Verhandlung ging es um eine einstweilige Verfügung, die Perfect 10 gegen Google erwirken wollte; eine Hauptverhandlung wird wahrscheinlich folgen, da beide Parteien angekündigt haben, auf ihren Forderungen zu beharren.

Inhalt:
  1. Googles Bildersuche verletzt Urheberrechte
  2. Googles Bildersuche verletzt Urheberrechte

Perfect 10 wollte Google nicht nur dazu zwingen, die Thumbnails von Fotos zu entfernen, die bei Perfect 10 selbst zu finden sind. Google sollte auch nicht auf Fotos des Erotikanbieters verlinken, die ohne seine Erlaubnis auf anderen Webseiten zur Verfügung gestellt werden. Durch den Schaden, der den Rechteinhabern dadurch entstünde, müsse die Suchmaschinenfirma haften, so der Kläger.

Das könne aber von Google nicht verlangt werden, entschied Matz und äußert in seiner Urteilsbegründung die Vermutung, dass sich Perfect 10 auch in der nächsten Instanz mit dieser Forderung nicht durchsetzen werde. Denn auch wenn Google Webseiten verlinkte, die Urheberrechte verletzen, so stifte Google nicht selber zur Verletzung dieser Rechte an. Genau dies müsse aber der Fall sein, um Google haftbar zu machen, schreibt Matz. Er bezieht sich auf das Urteil, das der Oberste US-Gerichtshof im vergangenen Juni gegen den Tauschbörsenanbieter Grokster gefällt hatte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Googles Bildersuche verletzt Urheberrechte 
  1. 1
  2. 2
  3.  


karumba 27. Feb 2006

ich bin unbekannt, ich suche mir einen sehr bekannten (in diesem fall google), verklage...

DerSarek 27. Feb 2006

und kein Link zu "Perfect 10". Ich bin enttäuscht. :-))

gripstroh 25. Feb 2006

Tach auch, wer von Euch ne GMail Einaldung möchte, schickt ne Mail an woichbinistvorne...

:-) 25. Feb 2006

Wer kaut denn schon mit blauen Zähnen an seinen Fingernägeln herum...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kitty Lixo
Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten

Laut einer Sexdarstellerin muss man nur die richtigen Leute bei Facebook sehr intim kennen, um seinen Instagram-Account immer wieder zurückzubekommen.

Kitty Lixo: Nach Sex mit Mitarbeitern Instagram-Account zurückerhalten
Artikel
  1. Ebay-Kleinanzeigen: Im Chat mit den Phishing-Betrügern
    Ebay-Kleinanzeigen
    Im Chat mit den Phishing-Betrügern

    Wenn man bestimmte Anzeigen in Kleinanzeigenportalen aufgibt, hat man sofort einen Betrüger an der Backe. Die Polizei kann kaum etwas dagegen tun.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Autos: Mercedes' Luxuskurs könnte das Aus für A- und B-Klasse sein
    Autos
    Mercedes' Luxuskurs könnte das Aus für A- und B-Klasse sein

    Mercedes definiert sich neu als Luxuskonzern. Das könnte auch das Ende für die Einsteiger-Modelle bedeuten, weil mit diesen kaum Geld zu verdienen ist.

  3. Ericsson und Telia Norway: Fast 4 GBit/s in 26-GHz-Netz erreicht
    Ericsson und Telia Norway
    Fast 4 GBit/s in 26-GHz-Netz erreicht

    26-GHz-Netz-Antennen erreichen in Norwegen Höchstwerte bei der Datenübertragung. Die 5G-Ausrüstung kommt von Ericsson.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 87€ Rabatt auf SSDs • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 974€ • Razer Basilisk V3 Gaming-Maus 44,99€ • PS5-Controller + Samsung SSD 1TB 176,58€ • MindStar (u. a. MSI RTX 3090 24GB Suprim X 1.790€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 464,29€ [Werbung]
    •  /