Abo
  • Services:

Spieletest: Taito Legends - Zurück nach Rainbow Islands

Knapp 30 Arcade-Oldies auf einer Disc

Retro-Spielesammlungen liegen im Trend - immer mehr Publisher kramen in ihren Archiven und versuchen, mit den betagten Spielentwicklungen der achtziger Jahre noch mal ein wenig Geld in die Kasse zu spülen. Nun reiht sich auch Taito in diese Riege ein und fördert mit "Taito Legends" die eine oder andere Spielspaßperle wieder ans Licht.

Artikel veröffentlicht am ,

Taito Legends: Space Invaders
Taito Legends: Space Invaders
Knapp 30 Spiele umfasst die für PC, Xbox und PlayStation 2 erhältliche Sammlung, wobei zweifellos nicht jeder Titel auch wirklich die Bezeichnung Klassiker verdient hat - vieles ist auch einfach nur alt und war selbst zum Zeitpunkt der einstigen Veröffentlichung kaum der Rede wert. Eine Hand voll Spiele ist aber bis heute in guter Erinnerung geblieben - und eben diese machen auch heutzutage noch viel Spaß.

Stellenmarkt
  1. Thorlabs GmbH, Dachau bei München
  2. GBA Laborgruppe, Hamburg

Taito Legends: Rainbow Islands
Taito Legends: Rainbow Islands
Der Plattform-Klassiker Rainbow Islands etwa ist auch heute noch vielen Geschicklichkeitsspielen in Sachen Gameplay ein ganzes Stück voraus. Space Invaders hat Shooter-Geschichte geschrieben und Bubble Bobble war nicht grundlos auch in den letzten Jahren immer mal wieder auf einigen Handhelds zu finden. Auch Elevator, Jungle Hunt oder New Zealand Story sind unterhaltsam, Spiele wie Exzisus, Super Qix oder Tokio dürften hingegen auch den meisten Experten aus gutem Grund nicht viel sagen.

Taito Legends: Bubble Bobble
Taito Legends: Bubble Bobble
Sämtliche Titel werden im Stile der originalen Arcade-Automaten emuliert - es wurde also nicht versucht, die klassischen Konzepte durch aufwendige Optik oder neue Spielelemente aufzupolieren. Dafür gibt es einige nette Extras: etwa Entwickler-Kurzinterviews oder Bilder der alten Spielautomaten.

Taito Legends ist für PC, Xbox und PlayStation 2 im Handel erhältlich und kostet etwa 20,- (PC) bzw. 30,- Euro (Konsolenversionen).

Fazit:
Wie schon viele andere Spielesammlungen zuvor ist auch Taito Legends vor allem etwas für Nostalgiker - wer einst Rainbow Islands und Bubble Bobble gespielt hat und gerne an diese Zeiten zurückdenkt, erlebt hier einen schönen Trip in die Vergangenheit. Jüngere Spieler hingegen werden kaum Gefallen finden an der mickrigen Präsentation und dem doch recht minimalistischen Gameplay der einzelnen Titel.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€
  2. (heute u. a. Roccat Tyon Maus 69,99€, Sandisk 400 GB Micro-SDXC-Karte 92,90€)
  3. 19,99€
  4. (heute u. a. Yamaha AV-Receiver 299,00€ statt 469,00€)

clippy 26. Feb 2006

Guggst du hier: http://alexh.umcus.org/games/lionheart/credits/credits.html

Ceres 25. Feb 2006

Iss ja alles wunderbar, nur: "Die Emulation der alten Hardware ist vollkommen legal, und...

Bloby 25. Feb 2006

eben, nimm einfach Mame! save = Lshift, load = F7 :)

asdf 25. Feb 2006

Es kommt halt derbe auf das Game drauf an. Da es sowieso Geschmackssache ist, kann man da...

blauer drache 24. Feb 2006

richtitsch, wollte es nur nicht erwähnen, könnte ja golem hinterher als index-grund...


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

    •  /