Abo
  • Services:

Spieletest: Taito Legends - Zurück nach Rainbow Islands

Knapp 30 Arcade-Oldies auf einer Disc

Retro-Spielesammlungen liegen im Trend - immer mehr Publisher kramen in ihren Archiven und versuchen, mit den betagten Spielentwicklungen der achtziger Jahre noch mal ein wenig Geld in die Kasse zu spülen. Nun reiht sich auch Taito in diese Riege ein und fördert mit "Taito Legends" die eine oder andere Spielspaßperle wieder ans Licht.

Artikel veröffentlicht am ,

Taito Legends: Space Invaders
Taito Legends: Space Invaders
Knapp 30 Spiele umfasst die für PC, Xbox und PlayStation 2 erhältliche Sammlung, wobei zweifellos nicht jeder Titel auch wirklich die Bezeichnung Klassiker verdient hat - vieles ist auch einfach nur alt und war selbst zum Zeitpunkt der einstigen Veröffentlichung kaum der Rede wert. Eine Hand voll Spiele ist aber bis heute in guter Erinnerung geblieben - und eben diese machen auch heutzutage noch viel Spaß.

Stellenmarkt
  1. soft-nrg Development GmbH, Dornach bei München
  2. Swyx Solutions GmbH, Dortmund

Taito Legends: Rainbow Islands
Taito Legends: Rainbow Islands
Der Plattform-Klassiker Rainbow Islands etwa ist auch heute noch vielen Geschicklichkeitsspielen in Sachen Gameplay ein ganzes Stück voraus. Space Invaders hat Shooter-Geschichte geschrieben und Bubble Bobble war nicht grundlos auch in den letzten Jahren immer mal wieder auf einigen Handhelds zu finden. Auch Elevator, Jungle Hunt oder New Zealand Story sind unterhaltsam, Spiele wie Exzisus, Super Qix oder Tokio dürften hingegen auch den meisten Experten aus gutem Grund nicht viel sagen.

Taito Legends: Bubble Bobble
Taito Legends: Bubble Bobble
Sämtliche Titel werden im Stile der originalen Arcade-Automaten emuliert - es wurde also nicht versucht, die klassischen Konzepte durch aufwendige Optik oder neue Spielelemente aufzupolieren. Dafür gibt es einige nette Extras: etwa Entwickler-Kurzinterviews oder Bilder der alten Spielautomaten.

Taito Legends ist für PC, Xbox und PlayStation 2 im Handel erhältlich und kostet etwa 20,- (PC) bzw. 30,- Euro (Konsolenversionen).

Fazit:
Wie schon viele andere Spielesammlungen zuvor ist auch Taito Legends vor allem etwas für Nostalgiker - wer einst Rainbow Islands und Bubble Bobble gespielt hat und gerne an diese Zeiten zurückdenkt, erlebt hier einen schönen Trip in die Vergangenheit. Jüngere Spieler hingegen werden kaum Gefallen finden an der mickrigen Präsentation und dem doch recht minimalistischen Gameplay der einzelnen Titel.



Meistgelesen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,99€
  2. 158,80€
  3. 89,99€
  4. 29,99€

clippy 26. Feb 2006

Guggst du hier: http://alexh.umcus.org/games/lionheart/credits/credits.html

Ceres 25. Feb 2006

Iss ja alles wunderbar, nur: "Die Emulation der alten Hardware ist vollkommen legal, und...

Bloby 25. Feb 2006

eben, nimm einfach Mame! save = Lshift, load = F7 :)

asdf 25. Feb 2006

Es kommt halt derbe auf das Game drauf an. Da es sowieso Geschmackssache ist, kann man da...

blauer drache 24. Feb 2006

richtitsch, wollte es nur nicht erwähnen, könnte ja golem hinterher als index-grund...


Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

    •  /