Abo
  • Services:

Powerline HD - Netgear überträgt 200 MBit/s per Steckdose

Anders als Devolos Produkte nicht HomePlug-AV-kompatibel

Netgears Konkurrent Devolo hatte es bereits angekündigt: Powerline- bzw. HomePlug-Adapter zur Datenübertragung über das heimische Stromnetz gibt es bald auch mit Übertragungsraten von zumindest theoretisch bis zu 200 MBit/s. Netgear will seine "Powerline HD" getauften Adapter ebenfalls auf der CeBIT 2006 präsentieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Netgear setzt dabei auf Chips des spanischen Unternehmens "Design of Systems on Silicon" (DS2) - die aber leider nicht HomePlug-AV-kompatibel, sondern eine proprietäre Lösung sind. Der HomePlug-AV-Standard - den Devolos angekündigte Adapter unterstützen - wurde im August 2005 abgesegnet und erweitert den HomePlug-Standard auf theoretische 200 MBit/s inkl. Quality of Service (QoS) sowie eine starke 128-Bit-AES-Verschlüsselung. Die DS2-Chips bieten einen sehr ähnlichen Funktionsumfang, nur sind sie nicht zu anderen Chips kompatibel.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim

Die über die Steckdose zwischen verschiedenen Zimmern real erreichbaren Datenraten sollen bei über 100 MBit/s liegen - abhängig von der Leitungsqualität und der Reichweite. Damit soll auch die Übertragung von mehreren hochauflösenden Videos sowie ungestörte Internettelefonie ohne Probleme möglich sein.

Die Powerline-HD-Produkte von Netgear sollen zwar auf der CeBIT 2006 in Halle 13, Stand C58 zu sehen sein, werden aber erst im Laufe des zweiten Quartals 2006 zu einem noch nicht genannten Preis ausgeliefert. Devolo will voraussichtlich ab Mitte 2006 liefern können - aufgrund der Standard-Unterstützung erscheint Devolos Ansatz dabei interessanter, sofern man irgendwann einmal Komponenten verschiedener Hersteller mischen will.



Meistgelesen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-80%) 11,99€
  3. (-15%) 23,79€
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

k9 01. Mär 2006

...bis ein durch diesen HF-Müll gestörter Funkamateur seine maximal erlaubte...

noidea 23. Feb 2006

würde ich nicht sagen unter gewöhnlichen Bedingungen bleibt von den max. angegebenen...


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

    •  /