Abo
  • Services:

OpenSER - AVM unterstützt freien SIP-Server

Übertragungsqualität von Internet-Telefonie in Echtzeit überwachen

AVM will die Qualitätssicherung bei Voice over IP weiter ausbauen und dazu künftig auch die "SIP Express Router" (SER) des Open-Source-Projektes OpenSER einbeziehen. Als ersten Schritt der Zusammenarbeit hat der Berliner Hersteller von Netzwerk-Hardware dem OpenSER-Projekt Quellcode-Bestandteile unter GPL-Lizenz bereitgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Künftig sollen VoIP-Endgeräte wie die FRITZ!Box von AVM am Ende jedes Internet-Telefonates "qualitätscharakterisierende Werte" an den vermittelnden SIP-Server übermitteln, in diesem Fall an den SIP Express Router des OpenSER-Projektes. Die Qualitätsmessung von Werten wie Delay, Jitter und Packet Loss Rate soll damit nicht mehr auf Stichproben beschränkt sein.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. Stadtwerke Heidelberg GmbH, Heidelberg

Auf VoIP-Anbieterseite soll damit in Echtzeit ein präzises Bild der Netzqualität gewonnen werden können, so AVM. Dank der Flexibilität der VoIP/SIP-Architektur sei eine Integration der QoS-Monitoring-Funktionen zudem ohne Infrastrukturänderungen möglich.

"Diese AVM-Initiative ist ein wichtiger Vorstoß, um die Sprachqualität über den ganzen Verbindungsweg zu kontrollieren und zu verbessern. Mit dem SIP Proxy von OpenSER können die QoS-Informationen, die von den AVM-Endgeräten geliefert werden, sehr leicht protokolliert und ausgewertet werden, da der SIP Proxy eine höchst flexible Anpassung der Statistik-Funktionen erlaubt", so Adrian Georgescu, Gründer der AG Projects und Mitglied des OpenSER-Projekts.

Beim OpenSER-Projekt hofft man darauf, dass weitere SIP-Gerätehersteller diesen Weg gehen werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 62,98€ (Release am Freitag, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 249,00€
  3. 249,00€

Angsthaber 03. Mär 2006

Es kommt - so denke ich - immer drauf an, wer welche Daten sammelt. Bei Deinem Beispiel...


Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
    Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
    Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

    Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski


        •  /