• IT-Karriere:
  • Services:

E-Mail-Betrüger in den Niederlanden gefasst

Angeblich mehrere Millionen US-Dollar erschummelt

Mit einer Phishing-Attacke haben sich ein paar Internetbetrüger mehrere Millionen Dollar ergaunert. Besonders erfolgreich war die Bande mit ihrer Masche in den USA. Nun wurde eine Gruppe von Verdächtigen in den Niederlanden festgenommen.

Artikel veröffentlicht am , nz

Nach einer Serie erfolgreicher Razzien hat die Polizei in den Niederlanden eine Bande von Internetbetrügern aufgespürt und festgenommen. Die Gauner sollen sich mit einem falschen Gewinnspiel mehrere Millionen Dollar erschummelt haben.

Stellenmarkt
  1. ElringKlinger AG, Dettingen an der Ems
  2. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart

In einer breit angelegten Mailing-Aktion sollen die insgesamt zwölf Verdächtigten E-Mails versendet haben, in denen sie den Empfängern einen stattlichen Gewinn versprochen hätten, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Um an das versprochene Geld zu kommen, müssten sie allerdings einen kleinen Beitrag vorstrecken. Tatsächlich hatten die Mail-Absender aber jeden überwiesenen Cent selbst eingesteckt.

Allein in den USA konnten sich die Betrüger auf diese Weise zwei Millionen Dollar erschleichen, hieß es im Polizeibericht - denn trotz zahlreicher Warnungen seien viele Menschen auf das System hereingefallen. Die US-Behörden, die die Ermittlungen unterstützt hatten, haben nun eine Auslieferung der vier Hauptverdächtigen beantragt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Sony DualSense Wireless-Controller für 67,89€)
  2. ab 2.174€

Käptn Kompost 23. Feb 2006

Lol, dachte ich mir auch gerade, als ich den Titel las.. ^^

Indyaner 23. Feb 2006

Zitierst du da grade das BGB in einem Fall für die Niederlande? =) ciao


Folgen Sie uns
       


Drive Pilot der S-Klasse ausprobiert

Die neue S-Klasse von Mercedes-Benz soll erstmals dem Fahrer die Verantwortung im Stau abnehmen.

Drive Pilot der S-Klasse ausprobiert Video aufrufen
    •  /