Abo
  • Services:

Nikon: Komplexe Bildbearbeitung ohne Maskierungserfahrung

Bildmanipulation mit Hilfe von Kontrollpunkten

Nikon hat mit dem Windows- bzw. MacOS-X-Programm "Capture NX" eine neue Bildbearbeitungssoftware vorgestellt, die Fotografen mit Nikon-Kameras eine Reihe komplexer Tätigkeiten, die eigentlich nur mit fundierten Kenntnissen von Ebenen- und Maskierungstechniken durchführbar sind, deutlich vereinfachen will. So soll man einzelne Marker beispielsweise in einen fotografierten Himmel setzen, um dann dessen Farbe unabhängig vom Restbild verändern zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

Nikon Capture NX verarbeitet das Nikon-eigene NEF-(RAW-)Dateiformat, das die höherwertigen Kameras aus dem Programm des Herstellers aufzeichnen. Außerdem sollen die Formate JPEG und TIFF unterstützt werden. Nikon Capture NX
Nikon Capture NX

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Berlin
  2. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, Stephanskirchen bei Rosenheim

Mit der Funktion "U-Point" und dem Platzieren eines Kontrollpunktes auf dem gewünschten Bereich können dort eine Vielzahl von Anpassungen vorgenommen werden. Beispielsweise kann durch Platzieren von Kontrollpunkten im Himmel dessen Farbgebung verändert werden, wobei mit weiteren Kontrollpunkten verhindert werden kann, dass andere Bereiche von den Änderungen des ersten Kontrollpunktes betroffen werden. Wenn Kontrollpunkte z.B. auf der Haut einer Person gesetzt werden, lässt sich dieser Bereich anpassen. Man kann dabei beliebig viele Kontrollpunkte hinzufügen, duplizieren und löschen.

"Eines der größten Hindernisse bei der kreativen Bildbearbeitung stellten bisher die erforderlichen Fähigkeiten dar, einzelne Bereiche oder Objekte in einem Bild zu isolieren. Die Nutzung von Überlagerungs- und Maskierungstechniken war ausschließlich Experten und Retuschierern vorbehalten. Capture NX von Nikon definiert die Bildbearbeitung neu und ist sowohl für Nikon als auch für unseren Partner Nik Software richtungweisend," so Robert Cristina, Manager Professional Products bei Nikon Europe.

Außerdem bietet die Software eine Anpassung des Dynamikumfangs mit Hilfe von Schwarz- und Weißpunkten und einem Neutralkontrollpunkt für eine allgemeine Korrektur der Farbbalance auch bei Aufnahmen ohne neutralgraue Motivteile sowie einen Kontrollpunkt zur Reduzierung des Rote-Augen-Effekts.

Die Bearbeitungsfunktionen für das NEF-(RAW-)Format sind abwärtskompatibel und können auf ältere NEF-Dateien angewendet werden, die mit digitalen Nikon- Spiegelreflexkameras seit der 1999 eingeführten Nikon D1 aufgenommen wurden.

Weitere Funktionen von Capture NX beinhalten die Korrektur optischer Abbildungsfehler wie beispielsweise chromatische Aberration, Vignettierung und die Fisheye-typischen Verzeichnungen. Dabei wurden optische Eigenschaften von Nikkor-Objektiven mit einbezogen, die man zur Korrektur auswählen kann.

Capture NX enthält zudem Auswahlwerkzeuge wie etwa Pinsel, Lasso und vier Arten von Markierungswerkzeugen und zum Farbverlauf sowie Werkzeuge für das Füllen und Entfernen von Bildelementen.

Das Farbmanagement in Capture NX soll verbessert und um eine Softproof-Funktion ergänzt worden sein, die versucht, das Druckergebnis vorab am Monitor zu emulieren.

Die Bildverwaltung "Capture NX-Browser" wurde um Funktionen zum Beschriften und Sortieren von Bildern erweitert. Wiederholt anfallende, standardisierte Bearbeitungen - etwa eine Weißabgleichsanpassung auf eine ganze Serie von NEF-Bildern - können in einer Stapelverarbeitung auf mehrere Bilder angewendet werden.

Die Software "Capture NX" von Nikon soll ab Mai 2006 für 149,- Euro erhältlich sein und wird für Windows und MacOS X (ab Version 10.3.9) angeboten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 164,90€

pixel2 23. Feb 2006

was für ein quatsch... die technik könnte genauso gut auch als plugin für photoshop & co...

Eddy 23. Feb 2006

Du kennst Dich in Photoshop nicht wirklich aus- oder? Wie Desotho schon schrieb- es gibt...


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  2. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  3. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /