Abo
  • Services:

Kostenloses DivX-Plug-In für Webbrowser ist fertig

DivX Web Player für Windows und MacOS X verfügbar

Ab sofort steht die Final-Version eines Plug-Ins für zahlreiche Webbrowser zum Download bereit, um DivX-Inhalte direkt im Browser abspielen zu können. Die unter der Bezeichnung "DivX Browser Plug-In" entwickelte Software wird nun als DivX Web Player angeboten und steht sowohl für die Windows- als auch für die MacOS-Plattform (PowerPC) bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Browser-Plug-In DivX Web Player lassen sich die DivX-Formate 5 und 6 einschließlich DivX-HD-Video wiedergeben und MP3-Dateien können direkt im Browser abgespielt werden. Dateien lassen sich auf der Festplatte abspeichern und Filme können im Vollbildmodus wiedergegeben werden. Darüber hinaus bietet das Plug-In Informationen über die Internetverbindung und regelmäßig wird nach Programm-Updates gesucht.

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Frankfurt am Main

Zum Anbieten entsprechender DivX-Inhalte wird kein spezieller Streamingserver benötigt, sondern die Dateien können auf einem normalen HTTP-Server abgelegt werden.

Die Windows-Version des DivX Web Player eignet sich für die Webbrowser Internet Explorer 5.0, Firefox 1.0, Mozilla 1.7, Netscape 8.0 sowie Opera 8.0. Die Mac-Ausführung verträgt sich mit Safari 2.0, Firefox 1.0, Netscape 7.2, Camino 1.0, Mozilla 1.7 und Opera 8.5. Alle Versionsangaben verstehen sich als Mindestanforderung, so dass sich auch neuere als hier angegebene Browser-Ausführungen mit der DivX-Software vertragen.

Der DivX Web Player 1.0 steht ab sofort für Windows und MacOS X in der PowerPC-Variante kostenlos zum Download bereit. Die Software soll auch als Universal Binary für MacOS X kommen, um die Software auf Intel-Macs einsetzen zu können. Außerdem ist eine Linux-Version in Entwicklung, gibt DivX Networks an.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

ernstl. 28. Feb 2006

HaaaHaaa! Ihr Deppen reagiert auf so einen Post!!!! LOOOOL ROFL WTF 23/5 äh... Ich muss...

Halsab Schneider 23. Feb 2006

Dein Wort in Gottes (?) Ohr!

fisherman 22. Feb 2006

Also, es gibt viele Websiten (VideoOnDemand, Pro7, ..) die aus Gründen des Kopierschutzes...

wersuchetderfindet 22. Feb 2006

http://labs.divx.com/HiRate


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /