Abo
  • Services:

Neue Beschwerde über Microsoft in Brüssel

Gruppe um IBM, Nokia und Oracle ruft EU-Kommission an

Eine Gruppe von IT-Unternehmen hat bei der EU eine neue Beschwerde gegen Microsoft eingereicht, berichtet das Wall Street Journal. Das "European Committee for Interoperable Systems" (ECIS), dem IBM, Nokia und Oracle angehören, will verhindern, dass Microsoft weitere Produkte mit Windows bündelt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Unternehmen beklagten eine Reihe von Geschäftspraktiken Microsofts, mit denen der Software-Riese die Wahlmöglichkeiten von Unternehmen und Einzelpersonen einschränke, heißt es in dem Artikel des Wall Street Journal. Die Gruppe wolle verhindern, dass Microsoft weitere Produkte als Beigabe zu Windows verkaufe.

Stellenmarkt
  1. ADAC Versicherung AG, München
  2. Derby Cycle Werke GmbH, Cloppenburg

Die EU wird sich mit der Beschwerde auseinander setzen müssen, die rechtlichen Auseinandersetzungen für Microsoft dürften damit einige Jahre länger andauern. Wieder einmal geht es auch um unzureichende Informationen, um zu Windows kompatible Produkte zu entwickeln.

Neu ist allerdings, dass explizit auch Microsofts Office-Suite genannt wird, bislang stand vor allem Server-Software im Fokus.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. ab 99,98€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Wu-mc 23. Feb 2006

Die absolut beste Antwort von allen! Das meine ich ernst, bin ganz auf deiner Seite...

JTR 22. Feb 2006

Seitens Microsoft ist das doch reine Deklerationssache, was wird verkauft und was gratis...


Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

    •  /