Abo
  • Services:
Anzeige

Digi-Comp - Mechanischer Spielzeug-Computer wiederbelebt

US-Anbieter Minds-On Toys vertreibt Digi-Comp I v2.0 als Logik-Lernspielzeug

Der vor über 40 Jahren verkaufte, selbst zusammenzubauende mechanische Spielzeug- und Lerncomputer Digi-Comp I erfreut sich immer noch einer treuen Fan-Basis. Nachdem das gute Stück schon seit mindestens 30 Jahren nicht mehr erhältlich war, verkauft Minds-On Toys nun einen verbesserten Nachbau unter dem Namen Digi-Comp I v2.0.

Digi-Comp I aus den 60er-Jahren
Digi-Comp I aus den 60er-Jahren
Das fast schon historische Gerät wurde 1963 von ESR als "mechanisches Äquivalent eines elektronischen Computers" beworben und sollte alles lehren können, was "große elektronische Computer" ausmache. Das war Minds-On Toys zufolge allerdings schon damals eine doch sehr übertriebene Behauptung.

Anzeige

2006: Digi-Comp I v2.0
2006: Digi-Comp I v2.0
Dafür soll der Digi-Comp als Logik-Spielzeug aber für jeden auf anschauliche Weise Grundlagen der Informatik vermitteln können, etwa das binäre Nummernsystem, die Funktionsweise Boolescher Algebra und die Problemlösung. Dass das alte - und vermutlich auch das neue - System seine Reize hat, zeigt die Yahoo Group FriendsOfDigiComp, die sich dem seltenen Gerät widmet.

"In einem Zeitalter, in dem Benutzeroberflächen alles sind, was Kinder über Computer wissen, und dahinter stehende Mechanismen jeder Art schwerer zu beobachten (und noch weniger anzufassen) sind, stellen die Mechanik und Logik des Digi-Comp eine einzigartige Verbindung zwischen Hand und Verstand her", wirbt Minds-On Toys für den neuen Digi-Comp.

... als Bausatz
... als Bausatz
In seiner reinkarnierten Form soll der aus 80 beschichteten Pappstücken (Material: "Kromekote"), Gummibändern, Plastikröhren und Stahlstangen selbst aufzubauende Digi-Comp mit einigen Verbesserungen und einer modernisierten Aufbau- und Bedienungsanleitung aufwarten. Dazu kommt noch eine Sektion in der Anleitung, die sich 30 Experimenten und Aufgaben widmet. Nur ebenfalls benötigter Klebstoff liegt nicht bei. Der Aufbau des Digi-Comp I v2.0 soll mit einigen Stunden Bastelarbeit verbunden sein.

Der bisher nur in den USA angebotene Digi-Comp I v2.0 kostet rund 50,- US-Dollar zzgl. Steuer und Versandkosten - beim Online-Auktionshaus eBay soll der Ur-Digi-Comp aus den 60er-Jahren teils für bis über 100,- US-Dollar zu finden sein. Die 100 Bausätze aus der ersten Produktions-Charge sollen bereits ausverkauft sein.


eye home zur Startseite
Jemand 23. Feb 2006

http://www.wolfgang-back.com/knowhow_home.php

ARGHowitsch 22. Feb 2006

mensch bist du ein vollhonk! *kopf-an-spitze-ecke-hau*



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, München
  2. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt Wied
  3. astora GmbH & Co. KG, Kassel
  4. Medion AG, Essen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 14,99€
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  2. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  3. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  4. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  5. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst

  6. Redstone 3

    Microsoft entfernt Refs-Formatierung von Windows 10 Pro

  7. Unsichere Passwörter

    Angriffe auf Microsoft-Konten um 300 Prozent gestiegen

  8. Polar vs. Fitbit

    Duell der Schlafexperten

  9. HP

    Omen-X-Laptop ist ein 4K-Klotz mit übertakteter GTX 1080

  10. Scorpio Engine

    Microsoft erläutert SoC der Xbox One X



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  2. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

  1. Re: SkyNet

    Der Held vom... | 15:05

  2. Wie wird "reimplementiert"?

    schumischumi | 15:03

  3. Re: Nachtrag

    M.P. | 15:02

  4. Re: Legal?

    Stoker | 15:00

  5. Re: kann autonome Kampfsysteme auch nicht gutheißen

    Prypjat | 14:59


  1. 14:54

  2. 14:42

  3. 14:32

  4. 13:00

  5. 13:00

  6. 12:45

  7. 12:30

  8. 12:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel