Abo
  • IT-Karriere:

Universal bringt Filme aufs Handy

Ganz kleines Kino stark geschnitten

Großes Kino erlebt man am besten vor großer Leinwand. Wenn es nach Universal geht, sehen die Filmfans Hollywood-Blockbuster demnächst aber auch im Miniformat auf dem Handy.

Artikel veröffentlicht am , nz

Die Universal Studios Consumers Product Group will demnach 75 Kinofilme und Fernsehshows für den Vetrieb im Handy-Format freigeben. Darunter sind Filme wie Hannibal, Apollo 13, E.T., Flipper und Psycho.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden-Dützen

Allerdings sollen die Filme nicht in voller Länge gezeigt werden, sondern als gekürzte Video Clips auf den Markt kommen. Dazu soll es MMS, Wallpaper, Screensaver oder Klingeltöne geben.

Das Filmstudio kooperiert für das Angebot mit der US-Firma Corbis und dem italienischen Unternehmen Buongiorno Vitaminic. Das Mobile-Content-Unternehmen erreicht nach eigenen Angaben mit seiner Marke "Blinko" weltweit mehr 900 Millionen Kunden.

Ob und wann die Filmstücke auch in Deutschland auf Mobiltelefone geladen werden können, steht bislang nicht fest. Marketing-Managerin Katrin Hensgens sagte der Nachrichtenagentur pressetext, die Preisspanne werde zwischen 1,49 bis 3,49 Euro variieren, jedoch hänge das auch vom jeweiligen Land und Mobilfunkanbieter ab.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 5,95€
  3. (-79%) 12,50€
  4. 4,99€

Der Abdul 22. Feb 2006

Einfach nur iditotisch ...

Skythediver 22. Feb 2006

Hey, also wenn jemand Filme unbedingt auf dem Handy haben will, was wegen dem viel zu...

gooooom 22. Feb 2006

E.T. - nachhause telefonieren... guter Witz! http://hundl.blogspot.com/


Folgen Sie uns
       


LED-Projektor Viewsonic X10-4K - Test

Der Viewsonic X10-4K ist ein heller und farbtreuer 4K-Projektor - und kann einen Smart-TV ersetzen.

LED-Projektor Viewsonic X10-4K - Test Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
    Hyundai Kona Elektro
    Der Ausdauerläufer

    Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
    Ein Praxistest von Dirk Kunde

    1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
    3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

      •  /