Abo
  • IT-Karriere:

Shuttle kündigt Viiv-Barebone an

Viiv-fähiger Mini-PC XPC Barebone SD36G5M angekündigt

Einen Viiv-fähigen Mini-PC in Form eines Barebones kündigte jetzt Shuttle mit dem XPC Barebone SD36G5M an. Mit der Viiv-Plattform will Intel ins Wohnzimmer vordringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dem will sich auch Shuttle mit dem XPC Barebone SD36G5M anschließen und seinen Mini-PCs den Weg in die Wohnzimmer weiter ebnen. Dabei basiert das neue System auf Shuttles G5-Design und verfügt über ein kleines Display, das von Microsofts Windows XP Media Center Edition 2005 angesteuert werden kann.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Haufe Group, Freiburg

XPC Barebone SB83G5M
XPC Barebone SB83G5M
Als Chipsatz kommt Intels 945G Express zum Einsatz, so dass sich die aktuellen Core-Duo-Prozessoren in dem System einsetzen lassen. Diese können über einen Front-Side-Bus (DSB) mit 1.066 MHz angebunden werden, als Speicher kommt DDR2 zum Einsatz.

Erweiterungen des Systems sind über einen PCI-Express x16 und ein PCI-Port möglich, Festplatten werden per Serial-ATA angeschlossen. Wie bei den Shuttle-Systemen üblich finden sich zudem einige USB-2.0-Schnittstellen am Gehäuse und auch ein SPDIF-Ausgang für digitalen Sound ist dabei.

Dank SilentX-Kühlung soll das System relativ leise arbeiten und nicht zur Lärmquelle im Wohnzimmer mutieren. Shuttle will das XPC Barebone SD36G5M ab März 2006 zum Preis von 469,- Euro auf den Markt bringen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€
  2. 149,90€ + Versand
  3. 72,99€ (Release am 19. September)

PhiL 07. Mär 2006

Was ihr redet.. hier steht auch es passt ein Core-Duo.. www.barebonecenter.de

demon 23. Feb 2006

siehe weiter oben...

the real bass 22. Feb 2006

nicht alle Shuttle Barebones sind würfelförmig http://eu.shuttle.com/de/Desktopdefault...

pixel2 22. Feb 2006

"Dank SilentX-Kühlung soll das System relativ leise arbeiten und nicht zur Lärmquelle im...

pLacemEnT 22. Feb 2006

moin, ich weiss nich wie shuttle seine preispolitik rechtfertigt, es gibt ein modell...


Folgen Sie uns
       


Fernsteuerung für autonome Autos angesehen

Das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme zeigt die Fernsteuerung von Autos über Mobilfunk.

Fernsteuerung für autonome Autos angesehen Video aufrufen
5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Telefónica Deutschland Samsung will in Deutschland 5G-Netze aufbauen
  2. Landtag Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
  3. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

    •  /