• IT-Karriere:
  • Services:

Mehrere Nachfolger für den Shooter F.E.A.R in Entwicklung

Monolith muss für die Erweiterungen den Namen ändern

Der Grusel-Shooter F.E.A.R vom Entwickler Monolith soll mehrere Nachfolger bekommen. Da die Namensrechte jedoch noch beim ehemaligen Publishing-Partner Vivendi Universal Games liegen, müssen die Folgeversionen des Shooters unter einem anderen Namen erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem noch namenlosen Sequel zu F.E.A.R will der Entwickler Monolith weitere Geschichten im F.E.A.R-Universum erzählen. Außer einer Namensänderung, die notwendig wird, da Vivendi Universal die Rechte am Namen F.E.A.R hält, soll sich zunächst jedoch nichts ändern. Die eigentlichen Rechte am Inhalt des Spiels sollen hingegen weiterhin bei Monolith liegen. Monolith und die Muttergesellschaft Warner Brothers Interactive planen, im Laufe der Zeit mehrere Nachfolger auf den Markt zu bringen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Ostfildern
  2. Stadtwerke München GmbH, München

In einem Interview hat sich Monolith-Präsidentin Samantha Ryan gegenüber IGN noch nicht über einen potenziellen Publisher geäußert, will dem Anschein nach aber auch Vivendi selbst erstmal nicht ausschließen: "Man weiß nie, was die Zukunft bringen wird". Zudem äußerte sich Ryan über mögliche Konsolenumsetzungen. Diese sollen nicht einfache Portierungen, sondern durchaus an die jeweilige Plattform angepasst sein.

Über weitere in Entwicklung befindliche Titel äußerte sie sich nur mit dem Hinweis, dass Monolith einige offene Stellen hat. Gesucht werden einige Leveldesigner und Softwareentwickler ebenso wie ein Produzent.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...

slaxx 26. Feb 2006

Also ich war 98 beim bund...ne waffe verreist viel mehr in rl ....klar,jedem das seine...

SnowMan 24. Feb 2006

....wahre Worte

~realistica~ 23. Feb 2006

Da geit mir fast einer ab...

Steeler 23. Feb 2006

Sorry....... mein PC hat sich n bisschen aufgehangen, da habe ich mehrmals...


Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.


    Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
    Kognitive Produktionssteuerung
    Auf der Suche nach dem Universalroboter

    Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
    Ein Bericht von Friedrich List

    1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

    ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
    ZFS erklärt
    Ein Dateisystem, alle Funktionen

    Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
    Von Oliver Nickel

    1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
    2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

      •  /