Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Multifunktionsgeräte von Canon mit WLAN oder Fax

MP800R arbeitet kabellos - MP830/ MP530 faxt, scannt und kopiert

Mit dem Pixma MP530 und MP830 stellt Canon die Nachwuchsgeneration der beiden Multifunktionsgeräte MP500 und MP800 vor. Während die Altmodelle nur drei Geräte in sich vereinen, beherrschen der MP530 und der MP830 zusätzlich zum Drucken, Scannen und Kopieren auch noch das Faxen. Weiterhin neu ist die Duplex-Einheit für zweiseitiges Faxen von bis zu 35 Seiten, was jedoch nur der MP830 beherrscht. Der dritte im Bunde ist der MP800R: Aufbauend auf dem MP800 gibt es ihn nun als WLAN-Variante.

Gedruckt wird bei allen Geräten mit einem Tröpfchenvolumen von bis zu einem Picoliter und einer Druckauflösung von hochgerechnet bis zu 9.600 x 2.400 dpi. Der Pixma MP830 und der Pixma MP800R erreichen im Schwarz-Weiß-Druck eine Druckgeschwindigkeit von 30 Seiten pro Minute und im Farbdruck immerhin noch 24 Stück. Ein Farbfoto im Standardmodus soll in 36 Sekunden zu Papier gebracht werden.

Anzeige

Canon Pixma MP530
Canon Pixma MP530
Der Pixma MP530 soll im Schwarz-Weiß-Druck 29 Seiten und im Farbdruck 19 Seiten pro Minute ausgeben können. Ein randloses Foto im Format 10 x 15 Zentimeter soll nach 51 Sekunden ausgedruckt sein.

Der MP800R verfügt genau wie der MP800 über ein großes LC-Display von 8,9 cm Bilddiagonale. Außerdem an Bord: WLAN- und Ethernet-Schnittstelle, so dass auch das Drucken im Netzwerk möglich ist. Das WLAN-Modul unterstützt WPA-PSK/WPA2-PSK per WEP64- und 128-Bit-Verschlüsselung. Zudem kann eine Filterung auf MAC- und IP-Adressen-Basis erfolgen.

Neben PictBridge bietet der MP800R Speicherkartendirektdruck von vielen gängigen Speicherkarten, Infrarot- und - wenn auch nur optional - eine Bluetooth-Schnittstelle.

Der MP830 verfügt mit 6,3 cm über ein etwas kleineres Farbdisplay als der MP800 und der MP800R, doch wie bei dem 800er-Modell kann das Display auch beim MP830 für eine bessere Lesbarkeit gekippt werden.

Canon Pixma MP830
Canon Pixma MP830
Der MP530 basiert auf dem Druckwerk des MP500. Er bietet ein 2-Zeilen-Display und einen automatischen Dokumenteneinzug für bis zu 30 Blatt. Wieder an Bord beider Geräte ist eine Möglichkeit zum Bedrucken von CDs und DVDs.

Über zwei Papierzuführungen können bis zu 300 Blatt eingezogen werden. Beide Geräte arbeiten mit einzelnen Druckpatronen und bieten PictBridge für den Direktdruck von der Kamera aus. Der Pixma MP830 besitzt zusätzlich einen Speicherkartensteckplatz.

Neue Multifunktionsgeräte von Canon mit WLAN oder Fax 

eye home zur Startseite
afdddddgadfsgf 18. Apr 2008

Marco1970 02. Mai 2006

Hallo, hat schon jemand mit der Faxfunktion Erfahrungen? Ist es möglich bei...

Florian1985 17. Apr 2006

Upps habe gemerkt, dass das eben kein neues Thema war! Hi, wie wird denn beim MP830...

gerscha 22. Feb 2006

Ist denn wie wie beim MP800 weiter möglich, DCs und DVDs direkt zu bedrucken?

SADisFaction 22. Feb 2006

da sind sie ja wieder....



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. Allianz Deutschland AG, Unterföhring


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Monopole im Internet

    teenriot* | 18:02

  2. Re: Regelt das der Markt?

    HaMa1 | 18:00

  3. Re: Kann dem jemand mal bitte Gewaltenteilung...

    bjoedden | 17:59

  4. Re: Wer im Glashaus sitzt...

    Niaxa | 17:54

  5. Re: Netzneutralität gab es nie

    teenriot* | 17:52


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel