Abo
  • Services:

Canon PowerShot S3 IS: 12fach-Zoom mit Bildstabilisator

Lichtstarkes Objektiv und Stereoton-Videoaufnahme in VGA-Auflösung

Canon bringt mit der Canon PowerShot S3 IS eine 6-Megapixel-Digitalkamera auf den Markt, die mit einem 12fach-Zoom ausgestattet einen Brennweitenbereich von 36 bis 432 mm (äquivalent zum Kleinbildformat) abdeckt. Die Scharfstellung erfolgt mittels USM-Ultraschallmotor, wobei ein optischer Bildstabilisator vor Verwacklern bei langen Belichtungszeiten oder langen Brennweiten schützen soll. Die Anfangsblendenöffnungen des Objektivs liegen bei F2,7 bzw. F3,5.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Zubehör gibt es Weitwinkel- und Telekonverter, die die Brennweite nach unten hin auf 27 mm und nach oben bis zu 648 mm erweitern können. Die Kamera kann neben klassischen Seitenverhältnissen mit 2.816 x 2.112 Pixeln auch Fotos im 16:9-Breitbildmodus mit einer Auflösung von 2.816 x 1.584 Pixeln schießen.

Inhalt:
  1. Canon PowerShot S3 IS: 12fach-Zoom mit Bildstabilisator
  2. Canon PowerShot S3 IS: 12fach-Zoom mit Bildstabilisator

Canon PowerShot S3 IS
Canon PowerShot S3 IS
Das Gehäuse birgt ein dreh- und schwenkbares 2-Zoll-Display mit einer Auflösung von 115.000 Pixeln. Die gleiche Auflösung bietet auch der eingebaute elektronische Sucher. Auf dem Display werden auch die Informationen des Echtzeit-Histogramms dargestellt.

Die Canon PowerShot S3 IS bietet neben einem Automatikmodus auch eine Programmautomatik mit 20 Voreinstellungen sowie eine Zeit- und Blendenautomatik und einen rein manuellen Modus. Der My-Color-Modus für Fotos und Videoaufnahmen ermöglicht, individuelle Anpassungen beispielsweise von Hauttönen oder einzelnen Farben vorzunehmen. Diese lassen sich auch auf bereits gespeicherte Aufnahmen anwenden.

Die Verschlusszeiten rangieren zwischen 1/3200 und 15 Sekunden. Die Lichtempfindlichkeitseinstellung kann der Kamera-Elektronik überlassen werden oder manuell zwischen ISO 80, 100, 200, 400 und 800 justiert werden. Neben einem automatischen Weißabgleich stehen auch eine manuelle Festlegung und einige voreingestellte Farbtemperaturen zur Auswahl. Die Serienbildgeschwindigkeit wird mit maximal 2,3 Bildern pro Sekunde angegeben.

Canon PowerShot S3 IS: 12fach-Zoom mit Bildstabilisator 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

MartinT 13. Sep 2006

Tja, 6 Monate später, Mitte September, und die Kamera kostet immer noch 330 Euro zzgl...

holger tonnies 06. Mai 2006

Hallo, mich würden brennnend Deine ersten Eindrücke interessieren! Ich plane den Kauf...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

    •  /