Abo
  • Services:
Anzeige

Auch E-Plus findet Gefallen an WindowsCE-Smartphone MDA Pro

UMTS-Smartphone mit Mini-Tastatur, Klapp-Dreh-Display und WLAN

Nach T-Mobile und Vodafone bringt nun auch E-Plus den MDA Pro alias VPA IV alias HTC Universal unter der Bezeichnung PDA IV auf den Markt. Vermutlich wird aber auch O2 bald mit einem baugleichen Modell nachziehen. Das UMTS-Smartphone beherrscht WLAN sowie Bluetooth und weist eine 1,3-Megapixel-Digitalkamera auf. Durch ein Klapp-Dreh-Display samt Mini-Tastatur lässt sich das Mobiltelefon wie ein kleines Notebook nutzen.

PDA IV
PDA IV
Da das von E-Plus nun angekündigte WindowsCE-Smartphone PDA IV baugleich mit den Modellen von T-Mobile und Vodafone ist, unterscheiden sich die einzelnen Geräte lediglich im Äußeren. Im Unterschied zum MDA Pro von T-Mobile und Vodafone VPA IV steckt das E-Plus in einem schwarzen Gehäuse. Ansonsten bietet auch das von E-Plus angebotene Gerät eine Mini-Tastatur, worüber sich unterwegs leicht E-Mails schreiben, längere Notizen ablegen sowie Texte bearbeiten lassen. Durch Einsatz eines Klapp-Dreh-Displays kommt die Tastatur erst zum Vorschein, wenn das Gerät quasi "geöffnet" wird. Die dann erreichbare QWERTZ-Tastatur erinnert zusammen mit dem aufgeklappten Display an die Bauweise eines Notebooks.

MDA Pro
MDA Pro
Der transflektive TFT-Touchscreen liefert eine Auflösung von 480 x 640 Pixeln mit maximal 65.536 Farben und dient auch als Sucher für die integrierte 1,3-Megapixel-Kamera. Eine zweite Kamera mit niedrigerer Auflösung dient dazu, Videotelefonate über den PDA IV abwickeln zu können. Das Tri-Band-Gerät (900/1.800/1.900 MHz) unterstützt neben UMTS zudem GPRS, WLAN sowie Bluetooth.

Anzeige

MDA Pro
MDA Pro
Im 127,7 x 81 x 25 mm messenden Mobiltelefon steckt ein Bulverde-Prozessor von Intel, der mit einer Taktfrequenz von 520 MHz arbeitet. Der interne Speicher beläuft sich auf 64 MByte, allerdings werden wohl wie beim MDA Pro nur rund 40 MByte vom Anwender zu nutzen sein. Per SD-Card-Steckplatz lässt sich der Speicher erweitern und das Gerät verfügt über eine Java-Engine und eine Infrarotschnittstelle.

VPA IV
VPA IV
Im PDA IV kommt die aktuelle WindowsCE-Version Windows Mobile 5.0 zum Einsatz, so dass das Smartphone umfassendere Möglichkeiten erhält, um unterwegs Word- und Excel-Dokumente zu bearbeiten. Ansonsten gehören die üblichen Applikationen zur Termin- und Adressverwaltung, der Internet Explorer, der Windows Media Player für die Wiedergabe von Musik- und Videodateien sowie ein E-Mail-Client zum Leistungsspektrum.

VPA IV
VPA IV
Der 285 Gramm wiegende PDA IV soll mit einer Akkuladung eine Sprechzeit von 5 Stunden liefern und im Bereitschaftsmodus rund 10 Tage durchhalten. Die von E-Plus genannte Gesprächsdauer liegt damit 3 Stunden unter dem Wert, den T-Mobile und Vodafone für ihre baugleichen Geräte nennen. Unklar hierbei ist, ob bei den E-Plus-Angaben WLAN aktiviert ist und ob die Sprechzeit für den UMTS- oder GSM-Betrieb gilt. Der UMTS-Modus erlaubt meist deutlich kürzere Sprechzeiten als im GSM-Netz und eine WLAN-Nutzung zehrt besonders bei so kompakten Geräten stark an der Akkulaufzeit.

E-Plus bietet den PDA IV - je nach gewähltem Tarif - zu Preisen zwischen 469,90 Euro und 529,90 Euro an. Einen Preis ohne Vertrag nannte E-Plus nicht. Außerdem war das Unternehmen nicht in der Lage, anzugeben, wann das Gerät auf den Markt kommt. Im Online-Shop von E-Plus war der PDA IV bis Redaktionsschluss nicht zu finden.

Nachtrag vom 21. Februar 2006 um 13:17 Uhr:
E-Plus gab mittlerweile auf Nachfrage bekannt, dass der PDA IV ab sofort im Handel zu finden sein soll. Dennoch kennt der Online-Shop von E-Plus das Gerät bislang nicht.


eye home zur Startseite
Billy 22. Feb 2006

Sry, der scheidet leider aus ;) das ist zu stark ein Handy - eher was für Menschen die...

Ex-HipTop 22. Feb 2006

Hi, ich war von Benutzerführung und vor allem Tastatureingabe beim HipTop begeistert. Mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim-Glessen
  2. Bechtle GmbH IT-Systemhaus, Nürtingen
  3. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  4. T-Systems International GmbH, Aachen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€ statt 39,99€
  2. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  2. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  3. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  4. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  5. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  6. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  7. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  8. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  9. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  10. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Golem: BildVERarbeitung, nicht BildBEarbeitung

    einjan | 13:21

  2. Finde ich gut

    schap23 | 13:19

  3. Re: 200 km umgerechnet = maximal 2h fahrt mit 100Kmh

    Jakelandiar | 13:19

  4. Re: Wird doch nix

    Mr Miyagi | 13:18

  5. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    das_mav | 13:18


  1. 13:01

  2. 12:32

  3. 11:50

  4. 14:38

  5. 12:42

  6. 11:59

  7. 11:21

  8. 17:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel