Abo
  • Services:

Nikon Coolpix P3 mit WLAN und Bildstabilisator

Coolpix P3 und P4: Kompaktkameras mit 8,1 Megapixeln

Nikon erweitert seine Familie digitaler Kompaktkameras um die Modelle Coolpix P3 und P4. Beide verfügen über einen 1/1,8-Zoll-CCD-Bildsensor und erreichen eine Bildauflösung von maximal 8,1 Megapixeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Coolpix P4
Coolpix P4
Die beiden neuen Coolpix-Modelle der P-Serie warten mit einem Nikkor-Objektiv mit 3,5fach-Zoom auf, was analog zum Kleinbildformat 36 bis 126 mm entspricht. Makroaufnahmen sind mit einem Motivabstand von 4 cm möglich.

Inhalt:
  1. Nikon Coolpix P3 mit WLAN und Bildstabilisator
  2. Nikon Coolpix P3 mit WLAN und Bildstabilisator

Für scharfe Fotos soll dabei ein optischer Bildstabilisator (VR, Vibration Reduction) sorgen, der ursprünglich für das Nikon-Spiegelreflexsystem entwickelt wurde und durch eine bewegliche Linsengruppe mit zwei Betriebsarten unbeabsichtigte Kamerabewegungen ausgleicht. "VR Normal" gleicht kleinere Bewegungen aus, die bei Aufnahmen aus der Hand entstehen, während "VR Active" auch deutlichere Bewegungen kompensiert und damit verwacklungsfreie Aufnahmen z.B. aus einem fahrenden Auto heraus ermöglichen soll.

Auf der Rückseite der Kameras prangt ein LCD mit einer Diagonale von 2,5 Zoll, das eine Auflösung von 150.000 Pixeln erreicht.

Die Coolpix P3 wartet zudem mit integrierter WLAN-Unterstützung nach IEEE 802.11b/g auf. Damit lassen sich Bilder direkt auf den PC übertragen oder alternativ alle in der Kamera gespeicherten Bilder in einem Durchgang an einen Computer senden. Mit PictBridge-kompatiblen Druckern ist so zudem ein kabelloses Drucken möglich.

Nikon Coolpix P3 mit WLAN und Bildstabilisator 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. 1,29€
  3. (-72%) 16,99€
  4. (-64%) 17,99€

Folgen Sie uns
       


Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

    •  /