Abo
  • Services:
Anzeige

Nikon Coolpix P3 mit WLAN und Bildstabilisator

Das Autofokussystem verfügt über elf große Messfelder, was eine präzisere Scharfstellung durch Analyse eines größeren Bildbereichs garantieren soll. Beide Kameras sind zudem mit Zeitautomatik ausgestattet, die eine Blendenvorwahl in Drittelstufen ermöglicht, so dass der Fotograf die Tiefenschärfe bewusst beeinflussen kann.

Anzeige

Coolpix P3
Coolpix P3
Für alle Aufnahmesituationen steht eine Histogrammfunktion zur Verfügung, die bei schwierigen Belichtungssituationen Unterstützung leistet. Sie stellt leicht verständlich Schattenbereiche auf der linken Seite und Lichtbereiche auf der rechten Seite des großen LCD-Monitors dar und hilft dadurch, Unter- und Überbelichtung zu vermeiden, schon bevor der Auslöser gedrückt wird, so der Hersteller.

Der Porträt-Autofokus soll menschliche Gesichter automatisch im Bildfeld erkennen und zuverlässig scharf stellen, unabhängig von der Position der Person im Bild. Eine erweiterte Rote-Augen-Korrektur soll gegen diesen bei Blitzaufnahmen entstehenden Effekt helfen und die im Wiedergabemodus verfügbare D-Lighting-Funktion soll die Detailzeichnung in zu dunkel geratenen Bildpartien verbessern. Hierzu legt die Kamera eine Kopie des Bildes an, in der Helligkeit und Kontrast in zu dunklen Bildbereichen optimiert werden, während korrekt belichtete Bereiche unverändert bleiben.

Darüber hinaus warten die Kameras mit neun erweiterten und sieben normalen Motivprogrammen auf. Serienaufnahmen sind mit bis zu 1,8 Bildern pro Sekunde möglich. Die Funktion "Letzte 5" erlaubt es dabei, beliebig viele Bilder in Serie aufzunehmen, aber nur die fünf letzten Aufnahmen der Serie zu speichern.

Filmsequenzen können die Coolpix P3 und P4 mit bis zu 30 Bildern/s aufzeichnen. Die Kameras bringen 170 Gramm auf die Waage und messen ohne vorstehende Teile 61 x 92 x 31 mm.

Die Coolpix P3 mit WLAN-Unterstützung soll voraussichtlich Ende Februar 2006 für 469,- Euro auf den Markt kommen, die Coolpix P4 Ende März 2006 für 409,- Euro.

 Nikon Coolpix P3 mit WLAN und Bildstabilisator

eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. über duerenhoff GmbH, Hannover
  3. Karer Consulting AG, Weingarten, Göppingen (Home-Office möglich)
  4. Gamomat Distribution GmbH, Wagenfeld


Anzeige
Top-Angebote
  1. 78,99€ statt 99,99€ (nur für Prime-Kunden)
  2. 66,02€
  3. zusammen nur 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Marktlücke:

    Lightkey | 23:52

  2. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    hayling9 | 23:50

  3. Re: Und warum funktioniert das nur in München?

    dev2035 | 23:44

  4. Re: wir haben den APL auch seit einiger Zeit im Haus

    neocron | 23:43

  5. Re: Das ist ein Scam

    Lightkey | 23:38


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel