Abo
  • Services:

Exilim EX-Z850: Kompakte 8,1 Megapixel von Casio

Großes und helles Display sowie DSP zum Ausgleich von Wacklern

Das 6,4 cm große Display auf der Rückseite soll eine Helligkeit von 1.200 cd/qm erreichen und damit fast dreimal heller sein als das Display des Vorgängermodells Exilim EX-Z750. Fotos macht die Kamera mit einer maximalen Auflösung von 3.264 x 2.448 Pixeln und kommt so auf 8,1 Megapixel. Sie bringt zudem ein 3fach optisches Zoom mit.

Artikel veröffentlicht am ,

Exilim EX-Z850
Exilim EX-Z850
Der Lithium-Ionen-Akku der Exilim EX-Z850 soll für bis zu 440 Aufnahmen nach CIPA-Standard ausreichen. In rund einer Sekunde ist die Kamera bei ausgeschaltetem Blitz und internem Speicher laut Hersteller betriebsbereit. Die Auslöseverzögerung wird mit 0,005 Sekunden angegeben, nach erfolgter Fokussierung und ohne Blitz.

Stellenmarkt
  1. Governikus GmbH & Co. KG, Bremen
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Köln, Hagen

Der integrierte Anti-Shake-DSP (Digital Signal Prozessor) soll die Gefahr von verwackelten Fotos elektronisch reduzieren.

Das optische 3fach-Zoom entspricht einer Kleinbild-Brennweite von 38 bis 114 mm und wird durch ein 8fach digitales Zoom ergänzt. Die Blendenöffnung liegt zwischen F2.8 und F8.0, die Lichtempfindlichkeit kann zwischen ISO 50 und 400 gewählt werden.

Exilim EX-Z850
Exilim EX-Z850
Die Kamera hält diverse Motivprogramme bereit, darunter auch die Revive-Shot-Funktion, die ein digitales Abfotografieren bereits entwickelter Fotos erlaubt. Die Funktion ist vor allem für ältere Aufnahmen gedacht, denn verblasste Farben werden dabei aufgefrischt und die Trapezkorrektur rückt das Bild automatisch zurecht.

Videos samt Ton kann die EX-Z850 mit einer maximalen Auflösung von 640 x 480 Pixeln aufzeichnen. Mit Rapid-Flash bezeichnet Casio die Möglichkeit, in einer Sekunde drei Bilder hintereinander mit Blitz zu fotografieren. Darüber hinaus verfügt die Digitalkamera über einen Soft Flash, der ein Überbelichten bei Nahaufnahmen verhindern soll. Ein "High-Power-Flash" soll für eine optimale Belichtung des Motivs selbst dann sorgen, wenn der Abstand größer wird, die maximale Reichweite gibt Casio aber mit 4,3 m an.

Die Casio Exilim EX-Z850 bringt bei Maßen von 89 x 58,5 x 23,7 mm rund 130 Gramm auf die Waage. Der Anschluss an den PC erfolgt per USB 2.0. Bilder speichert sie im internen Speicher von 8 MByte oder auf SD-Speicherkarten.

Casio liefert die Kamera mit Dockingstation samt Netzadapter, USB-Kabel, AV-Kabel, Software und Handtrageriemen. Optional sind ein Schnellladegerät und ein portables AV-Kabel für die direkte Verbindung der Kamera mit dem TV-Gerät zu haben.

Die Casio Exilim Zoom EX-Z850 soll ab März 2006 für 429,- Euro zu haben sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 104,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt oder 25€ Rabatt bei...
  2. (u. a. HTC U Ultra für 199€ statt 249,95€ im Vergleich)
  3. 239,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt oder 25€ Rabatt bei...

STAMOER 21. Feb 2006

http://www.dcresource.com/

Automatenkaffee 21. Feb 2006

Die z750 ist zwar eine schöne Cam, aber bei der Lichtempfindlichkeit empfinde ich sie als...

STAMPER 21. Feb 2006

Der Preis sagt noch nichts über den tatsächlichen Marktpreis aus. Die Z-750 hatte auch...


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

    •  /