• IT-Karriere:
  • Services:

Suse Linux 10.1 Beta 4 hat scharfe Kanten

Verspätete Beta-Version mit Problemen bei der Installation

Mit über einer Woche Verspätung hat das OpenSUSE-Projekt am Wochenende die Beta 4 von Suse Linux 10.1 veröffentlicht. Mit dabei ist mit Libzypp ein neues Programm zum Auflösen von Paketabhängigkeiten, das unter anderem auch für die Verschiebung verantwortlich war.

Artikel veröffentlicht am ,

Aber auch die Beta 4 hat "einige scharfe Kanten", heißt es explizit auf den Projektseiten, die einige Probleme mit der aktuellen Vorabausgabe der Distribution aufzählen. Vor allem die Installation gestaltet sich problematisch, beispielsweise ist kein Update einer vorherigen Beta möglich. Dennoch, so Projektleiter Andreas Jäger, erhält der Anwender ein besseres System als zuvor, wenn diese Klippen umschifft werden.

Stellenmarkt
  1. Schleich GmbH, München
  2. neam IT-Services GmbH, Frankfurt, Wiesbaden

Zu den wichtigsten Änderungen der Beta 4 zählt die Abkehr von Kernel-Modulen, die nicht unter der GPL stehen, denn künftig will Novell Treiber wie sie beispielsweise von AVM oder ATI und Nvidia bereitgestellt werden, nicht mehr mitliefern.

Die Suse Linux 10.1 Beta 4 steht auf fünf CDs für die Plattformen x86, x86-64 und PowerPC unter opensuse.org zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 499,90€
  2. 326,74€
  3. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)

Michael - alt 24. Feb 2006

Logisch. Was Du schreibst ist sehr vernünftig. Ich finde, es ist wichtig, sich zu...

nicht wahr oder? 21. Feb 2006

Tolle Idee, klappt bei Windows auch hervoragend. Das ganze dann fuer 50zigtausen...

lightman 21. Feb 2006

Ich nutze Linux seit mehr als 10 Jahren. Ich habe schon viele Distributionen...

ScrewItFix 21. Feb 2006

Genau "Jehu", du sagst es. Jeder kann / soll mit seinem Linux glücklich werden...

Sumpftraube 20. Feb 2006

Jaja, das versteh ich ja auch. Geht mir auch so. Aber bevor ich mein Geld in Windows und...


Folgen Sie uns
       


Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit

Im Testvideo stellt Golem.de das Remake des epischen Fantasy-Rollenspiels Demon's Souls für die Playstation 5 vor.

Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit Video aufrufen
Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

    •  /