Abo
  • Services:

Suse Linux 10.1 Beta 4 hat scharfe Kanten

Verspätete Beta-Version mit Problemen bei der Installation

Mit über einer Woche Verspätung hat das OpenSUSE-Projekt am Wochenende die Beta 4 von Suse Linux 10.1 veröffentlicht. Mit dabei ist mit Libzypp ein neues Programm zum Auflösen von Paketabhängigkeiten, das unter anderem auch für die Verschiebung verantwortlich war.

Artikel veröffentlicht am ,

Aber auch die Beta 4 hat "einige scharfe Kanten", heißt es explizit auf den Projektseiten, die einige Probleme mit der aktuellen Vorabausgabe der Distribution aufzählen. Vor allem die Installation gestaltet sich problematisch, beispielsweise ist kein Update einer vorherigen Beta möglich. Dennoch, so Projektleiter Andreas Jäger, erhält der Anwender ein besseres System als zuvor, wenn diese Klippen umschifft werden.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Verschiedene Standorte
  2. Hays AG, Rhein-Main-Gebiet

Zu den wichtigsten Änderungen der Beta 4 zählt die Abkehr von Kernel-Modulen, die nicht unter der GPL stehen, denn künftig will Novell Treiber wie sie beispielsweise von AVM oder ATI und Nvidia bereitgestellt werden, nicht mehr mitliefern.

Die Suse Linux 10.1 Beta 4 steht auf fünf CDs für die Plattformen x86, x86-64 und PowerPC unter opensuse.org zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 99,98€
  2. ab 399€
  3. 119,90€

Michael - alt 24. Feb 2006

Logisch. Was Du schreibst ist sehr vernünftig. Ich finde, es ist wichtig, sich zu...

nicht wahr oder? 21. Feb 2006

Tolle Idee, klappt bei Windows auch hervoragend. Das ganze dann fuer 50zigtausen...

lightman 21. Feb 2006

Ich nutze Linux seit mehr als 10 Jahren. Ich habe schon viele Distributionen...

ScrewItFix 21. Feb 2006

Genau "Jehu", du sagst es. Jeder kann / soll mit seinem Linux glücklich werden...

Sumpftraube 20. Feb 2006

Jaja, das versteh ich ja auch. Geht mir auch so. Aber bevor ich mein Geld in Windows und...


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams wächst nicht nur unsere Party, sondern es gibt auch beim Endkampf jede Menge Drama, Wut und Liebe im Chat.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2) Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /