Abo
  • Services:
Anzeige

Eve Online: Neuer Server-Cluster für 100.000 Abonnenten

Anzeige

Dem Angebot folgten schätzungsweise rund 4.000 Spieler, die auf den frisch eingerichteten Rechner-Cluster wechselten. Dort kam es zu heftigen Gefechten mit den Entwicklern und anderen CCP-Mitarbeitern, die in recht überlegenen Raumschiffen Jagd auf die Spieler machten. Zudem blockierten CCP-Mitarbeiter die Sprungtore zu überfüllten Systemen: In einigen Systemen waren während des Tests mehr Spieler anzutreffen als dies sonst der Fall bei Eve-Online ist.

Golem-Mitarbeiter beim aussichtslosen Versuch, einen CCP-Mitarbeiter abzuschießen
Golem-Mitarbeiter beim aussichtslosen Versuch, einen CCP-Mitarbeiter abzuschießen
Es gab während des Tests zudem einige Probleme, unter anderem enorme Verzögerungen während der Anmeldung, da sich 3.200 Spieler gleichzeitig auf der neuen Hardware anmelden wollten. Außerdem war die Hardware, die die Datenbanken steuerte, nicht die schnellste - das eher ungewöhnliche Szenario, dass nahezu jeder Spieler in einen Kampf verwickelt wurde, sorgte für Lastspitzen, mit denen auch die neue Hardware zu kämpfen hatte. Ein weiterer Lasttest soll deshalb am heutigen Abend (20. Februar 2006) mit der Hardware durchgeführt werden.

Wenn alles nach Plan verläuft, soll der Austausch der Hardware am morgigen Dienstag, dem 21. Februar 2006, ab 9:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit durchgeführt werden und rund 24 Stunden andauern. Eve-Spieler sollten jedoch für den Fall der Fälle ein längeres Skill-Training ansetzen, damit der eigene Charakter auch während des Ausfalls weiterlernen kann. Bereits die Installation von Red Moon Rising dauerte wesentlich länger als ursprünglich angekündigt.

Wegen der Vorbereitungen für den neuen Server verspätet sich der mittlerweile "Blood" genannte Patch, der unter anderem neue Blutlinien einführen sollte. Sollte der Hardwareaustausch reibungslos ablaufen, könnte der "Blood"-Patch noch diesen Monat in die Software einfließen.

 Eve Online: Neuer Server-Cluster für 100.000 Abonnenten

eye home zur Startseite
eve zogger 21. Feb 2006

Medium Projectile lvl5 für mich ;-) Fleetbattles dürften jetzt auf jedenfall besser...

Silas 21. Feb 2006

sag ich ja... ._.

SkynetworX_logoff 21. Feb 2006

Irgendwie müssen die ganzen Kiddies ja ein """MMORPG""" verstehen.


antigames.de / 21. Feb 2006

Scherbenhaufen



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Stuttgart
  2. Media Carrier GmbH, München
  3. Jetter AG, Ludwigsburg
  4. AKDB, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 229€ + 4,99€ Versand
  2. 379€
  3. 349€ (bitte nach unten scrollen)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Kein 5,25"-Schacht => kein Kauf!

    DetlevCM | 16:01

  2. Re: Verfassungsfeind Nummer Eins.

    Schnarchnase | 16:01

  3. Ich traue Uber eigentlich alles zu.

    Sharra | 16:00

  4. Re: Telekom und ihre Preisgestaltung (in anderen...

    sofries | 15:59

  5. Re: "Telefon" gibt es doch gar nicht mehr

    Faksimile | 15:58


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel