Abo
  • Services:

PlayStation 3 - Sony widerspricht Verspätungsgerüchten (U.)

iSuppli schätzt unsubventionierten Hardware-Wert auf rund 900,- US-Dollar

Seit kurzem machen Berichte über einer vermutete Verspätung der PlayStation 3 auf das Jahr 2007 die Runde - ausgelöst durch eine Meldung der Marktforscher von Merrill Lynch, deren Analysten entsprechende Informationen vorliegen sollen. Gegenüber Bloomberg widersprach Sony Computer Entertainment den Gerüchten, die gar einen Kurssturz der Sony-Aktie um 4 Prozent über das Wochenende bedingt haben sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Merrill Lynch vermutet, dass die PS3 erst im Frühjahr 2007 auf den US-Markt kommen wird - was dann von einigen auch als generelle Verspätung auf 2007 aufgefasst worden zu sein scheint. Joe Osha von Meryll Lynch meinte in seinem Bericht vom 17. Februar 2006 allerdings auch, dass die Vorstellung der PS3 in Japan wohl im Herbst 2006 stattfinden werde.

Inhalt:
  1. PlayStation 3 - Sony widerspricht Verspätungsgerüchten (U.)
  2. PlayStation 3 - Sony widerspricht Verspätungsgerüchten (U.)

Gegenüber der Nachrichtenagentur Bloomberg widersprach Sony-Sprecher Kei Sakaguchi, es gebe keine Änderung des ursprünglichen Plans, man plane weiterhin, die PS3 im Frühjahr 2006 auf den Markt zu bringen.

Zu der von iSuppli erstellten Analyse der reinen Hardware-Kosten der PS3 sagte Sony nichts - die Analysten hatten einen reinen Materialwert, ohne Assemblierung, von 900 US-Dollar ausgerechnet, der Osha zufolge in drei Jahren auf 320,- US-Dollar fallen könnte. Vor allem das Blu-ray-Laufwerk soll den hohen Herstellungspreis bedingen. Dass die PS3 nicht zum Schleuderpreis, sondern durchaus auch zu einem etwas höher als üblichen Einführungspreis angeboten werden soll, war allerdings seitens Sony schon 2005 zu hören. Den Wert der Hardwarekomponenten der Xbox 360 ohne Subventionierung bezifferte iSuppli Ende 2005 auf 525,- US-Dollar.

Mitte Februar 2006 hatte Sony Computer Entertainment zudem angekündigt, dass Phil Harrison - seines Zeichens CEO von Sonys PlayStation-Abteilung - die Auftaktrede zur im März stattfindenden Game Developers Conference 2006 schwingen werde. Der Fokus dabei werde eindeutig auf der "lang erwarteten PlayStation 3" und ihren Möglichkeiten liegen. Dabei soll auch der genaue Zeitplan für die PS3-Einführung bekannt gegeben werden.

PlayStation 3 - Sony widerspricht Verspätungsgerüchten (U.) 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-15%) 23,79€

Tarzan ruft Jane 15. Mär 2006

Was erzählst du denn da? HDTV ist vielleicht im moment noch nicht in jedem Haushalt am...

Missingno. 24. Feb 2006

Viel Spaß beim Importieren (wenn übehaupt ^^).

zur info 21. Feb 2006

so ein käse: ein finanzanalyst verdient sein geld in dem er den zukünftigen wert einer...

flasherle 21. Feb 2006

na dann viel spaß beim retro look...

Bibabuzzelmann 20. Feb 2006

Video on Demand, Musiksaug und son Zeug kommt doch demnächst auch für die Xbox, auch...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /