Abo
  • Services:

Cyan Worlds - Rückkehr nach Uru

Zukunft der Online-Erweiterung Uru Live dennoch ungewiss

Zwei Jahre nach der Einstellung von Uru Live kehrt Cyan Worlds in die Online-Mehrspieler-Erweiterung seines Adventures "Uru: Ages Beyond Myst" zurück. Dazu wurde ein offizieller Server mit Namen "D'mala" eingerichtet, was in der Sprache der aus der Myst-Serie bekannten D'Ni soviel wie "Rückkehr" bedeutet.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit seiner Rätsel-Adventure-Serie Myst ist das zwischenzeitlich pleite gewesene Cyan Worlds berühmt geworden und hat mehr Menschen für Computerspiele interessieren können. Wenig erfolgreich waren aber Cyans Bemühungen, mit Uru und dem zugehörigen Spielmodus Uru Live auch im Online-Spielebereich Fuß zu fassen und Adventure-Fans eine Mehrspieler-Erfahrung zu bieten.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. State Street Bank International GmbH, München

Uru Live befand sich lange in der Testphase, der offizielle Start sollte eigentlich im Januar 2004 erfolgen. Zusätzliche Orte und Mysterien sollten den Spielumfang danach beständig erweitern. Die Verkaufszahlen des Adventures und die Zahl der registrierten Nutzer blieben aber hinter den Erwartungen zurück, so dass sich Cyans Publisher Ubisoft entschloss, die Arbeiten an Uru Live einzustellen und die Server abzuschalten.

Spielern wurde damit die beim Kauf versprochene Möglichkeit genommen, im Online-Modus gemeinsam mit anderen Spielern Rätsel lösen zu können. Einige Spieler haben daraufhin im Rahmen des Projekts "Until Uru" eigene Server aufgesetzt. Until Uru ist allerdings nur ein winziger Teil von dem, was Uru Live einmal werden sollte.

Nun startete Cyan Worlds wieder einen eigenen Uru-Live-Server, genauer gesagt einen "Until Uru"-Server, nachdem das Unternehmen laut Cyans Mitbegründer Rand Miller begrenzte finanzielle Unterstützung durch einen Investor bekam. Der Server D'mala kann von Uru-Besitzern kostenlos genutzt werden, allerdings erfordert der Zugang eine Einladung von Mitspielern oder eine freundliche Anfrage bei Cyan. Mehr Informationen dazu hat die Fansite MystEmbassy.net zusammengetragen.

Es werden zwar keine neuen Inhalte und erst recht keine Versprechen auf eine sichere Uru-Zukunft geboten, doch Cyan will über Uru mit Spielern in Kontakt treten und sie nach ihrer Meinung und ihren Wünschen zu Uru Live befragen - offenbar, um Chancen und Möglichkeiten für ein Online-Spiel zu ergründen. Neue Inhalte wird es aber vielleicht doch geben, Cyan denkt darüber nach, den Spielern entsprechende Tools zur Verfügung zu stellen, um selbst Welten zu erzeugen, die mit Uru Live besucht werden können. Noch steht aber nicht einmal fest, wie lange der offizielle Server betrieben wird.



Meistgelesen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 2,99€
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

adlerweb 20. Feb 2006

Ich bin zwar nicht wirklicher "Gamer" und wenn ich dann doch mal spiele sinds eher...


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

    •  /