Abo
  • Services:

CebiCon: Plug-and-Play-Geräte in gemanageten Windows-Netzen

Zentrale Verwaltung, Installation und Sperrung von Gerätetreibern

Die bislang nur eingeschränkte Nutzbarkeit von Plug-and-Play-Geräten in gemanageten Windows-Systemumgebungen will die CebiCon GmbH mit einer neuen Software erweitern. Mit ccDevice sollen sich alle Arten von Plug-and-Play-Geräten installieren und sperren lassen, ohne auf eine zentral ablaufende Systemadministration und Softwareverteilung zu verzichten.

Artikel veröffentlicht am ,

Unkontrollierbaren Systemveränderungen und IT-Sicherheitsaspekten wird oft durch eine Einschränkung der Nutzerrechte Rechnung getragen. Genau diese Beschränkung der Nutzerrechte führe jedoch zu Nachteilen, wenn auf den Clients Plug-and-Play-Geräte eingesetzt werden sollen.

Stellenmarkt
  1. FTI Touristik GmbH, München
  2. Hays AG, Berlin

In gemanageten Systemumgebungen, so CebiCon-Geschäftsführer Richard Crowley, könnten unter den aktuellen Windows-Versionen 2000 und XP von den Anwendern die Treiber vieler Plug-and-Play-Geräte nicht installiert werden. Zugleich sei es nicht möglich, unter Windows vorinstallierte Gerätetreiber für die Anwender zu sperren, wenn der Einsatz der zugehörigen Geräte beispielsweise aus Sicherheitsgründen unterbunden werden soll.

Diese Problematik will CebiCon nun aber mit seiner Software ccDevice lösen: ccDevice übernimmt die zentrale Verwaltung und systemweite Bereitstellung bzw. Sperrung aller Plug-and-Play-Gerätetreiber. Auch Aktualisierungen von Plug-and-Play-Gerätetreibern soll sich zentral für alle Nutzer umsetzen lassen.

Auch zugehörige Software, beispielsweise für Drucker mit Füllstandsanzeigen, PDAs mit Synchronisierungssoftware oder Scanner einer speziellen Applikation, wird unterstützt. Dazu legt der Administrator das Setup zentral in ccDevice ab, so dass bei der Treiberinstallation automatisch auch die benötigte Zusatzsoftware auf dem Client installiert wird.

Die Software wurde von CebiCon in den vergangenen Monaten im Rahmen eines IT-Projektes für einen großen deutschen Mobilfunkanbieter entwickelt und ist dort auf mehr als 12.000 Clients im Einsatz. Zur CeBIT 2006 will CebiCon ccDevice nun als Standard-Software-Paket auf den Markt bringen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,99€
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  4. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)

tc23072 20. Feb 2006

Sanctuary hat aber auch, wie viele andere Tools dieser Gattung, den Schwerpunkt auf dem...


Folgen Sie uns
       


Hackerangriff auf die Bundesregierung - Interview

Golem.de-Security-Redakteur Hauke Gierow klärt über den Hackerangriff auf die Bundesregierung auf.

Hackerangriff auf die Bundesregierung - Interview Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Virgin Galactic: Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle
Virgin Galactic
Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle

Die Entwicklung des Raketenflugzeugs für Touristenflüge in den Weltraum hat schon vier Menschenleben gekostet. Vergangenen Donnerstag hat Virgin Galactic die Tests mit Raketentriebwerk wieder aufgenommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
    P20 Pro im Kameratest
    Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

    Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
    2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
    3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

      •  /