Reprobates - Neues Adventure vom Nibiru-Team

dtp übernimmt Lokalisierung und Vertrieb in Deutschland

Das tschechische Entwicklerstudio Unknown Identity ist bereits für seine Adventure-Perlen Black Mirror und Nibiru bekannt - der Publisher dtp hat nun angekündigt, mit Reprobates auch das dritte Adventure des Teams in Deutschland veröffentlichen zu wollen. Außerdem hat dtp angekündigt, in der nächsten Zeit jeweils freitags ein neues Adventure vorstellen zu wollen, das der sich zum Adventure-Spezialisten mausernde Publisher in den kommenden eineinhalb Jahren veröffentlichen will.

Artikel veröffentlicht am ,

Erster Blick: Reprobates (PC)
Erster Blick: Reprobates (PC)
Reprobates basiert auf einer verbesserten Engine der beiden Vorgänger und soll die Spieler durch ansprechende Grafik, düstere Atmosphäre und eine abenteuerliche Story fesseln. Eine erste Teaser-Webseite zu Reprobates hat dtp zwar schon unter www.reprobates-game.de online gestellt, der Informationsbedarf wird dort aber noch nicht gestillt - den veröffentlichten Bildern lässt sich nur entnehmen, dass es sowohl futuristische als auch "historische" Stätten zu besuchen gilt.

Reprobates soll im vierten Quartal 2006 in den Läden stehen - dtp verspricht eine erneut "herausragende Lokalisierung". Black Mirror (2004) und Nibiru (2005) waren in ihren Erscheinungsjahren die jeweils meistverkauften klassischen Adventures zum Vollpreis, so der Publisher stolz in einer Mitteilung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Foundation bei Apple TV+
Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
Eine Rezension von Peter Osteried

Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
Artikel
  1. Naturschutz: Tesla weist Kritik an Bau der Gigafactory Berlin zurück
    Naturschutz
    Tesla weist Kritik an Bau der Gigafactory Berlin zurück

    In einer Online-Erörterung zu den Einwänden gegen die Gigafactory Berlin sieht Tesla keinerlei Probleme mit dem Bau.

  2. 600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
    600 Millionen Euro
    Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

    Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

  3. Lenovo Legion 5 bei Amazon um 300 Euro reduziert
     
    Lenovo Legion 5 bei Amazon um 300 Euro reduziert

    Das Gaming-Notebook ist bei Amazon zum Top-Preis erhältlich. Zudem sind weitere Artikel von Lenovo und Huawei sowie der Kindle Paperwhite im Angebot.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G7 31,5" WQHD 240Hz 499€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • Dualsense-Ladestation 35,99€ • iPhone 13 erschienen ab 799€ • Sega Discovery Sale bei GP (u. a. Yakuza 0 4,50€) [Werbung]
    •  /