Abo
  • Services:

Mozilla plant für Firefox 1.0.8 und 1.5.0.2

Firefox 1.5.0.2 soll zusammen mit Thunderbird 1.5.0.2 erscheinen

Die Mozilla-Entwickler haben einen konkreten Zeitplan für die kommende Ausgabe ihres Webbrowsers Firefox vorgelegt. Mit den Versionen 1.0.8 und 1.5.0.2 sind kleinere Updates für die beiden aktuellen stabilen Entwicklungszweige geplant.

Artikel veröffentlicht am ,

Firefox 1.5.0.2 soll zusammen mit Thunderbird 1.5.0.2 Ende März 2006 bzw. Anfang April 2006 ercheinen. Beide sollen auf der gleichen Code-Basis aufsetzen. Ein Release-Candidate von Firefox wie Thunderbird 1.5.0.2 ist für Mitte März angepeilt. Der Code-Freeze ist schon für kommenden Montag, den 20. Februar, vorgesehen, danach sollen dann nur noch Fehler bereinigt werden.

Stellenmarkt
  1. ICS IT & Consulting Services GmbH, Frankfurt am Main
  2. Swyx Solutions GmbH, Dortmund

Etwas früher ist mit Firefox 1.0.8 zu rechnen, hier ist als Release-Termin Mitte März 2006 vorgesehen, ein Release Candidate soll noch im Februar erscheinen, ist der Roadmap zu entnehmen.

Derweil wurde der Zeitplan für Thunderbird 2.0 leicht nach hinten verschoben, für die neue Hauptversion des E-Mail-Clients fassen die Entwickler derzeit den Spätherbst 2006 ins Auge.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 23,79€
  2. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  3. 12,99€

beo21 16. Apr 2006

hi leute, ich blick im dschungel der browser langsam nicht mehr durch - könntet ihr mich...

dazu 14. Apr 2006

Ich finde, dass 1.5 sehr viele kleine, aber doch irgendwie wesentliche verbesserungen mit...

Neues???? 18. Feb 2006

Hi. Was sind features von den neuen Version eigentlich? In sehe in den verlinkten...

Chaoswind 17. Feb 2006

Nicht verschwunden, nur verschoben in der Funktion. Unter Downloads -> "Aktionen...


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /