Abo
  • Services:

Spielkonsolen-Erfinder vom US-Präsidenten ausgezeichnet

Pong-Ausstellung feiert in Stuttgart Premiere

US-Präsident George W. Bush hat Ralph Baer, den Erfinder des ersten Heimvideospiels, mit dem Orden "National Medal of Technology" ausgezeichnet. Erfinder Baer wurde für seine Leistung im Bereich der Videospiele geehrt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der 1922 in Deutschland geborene und 1938 vor den Nationalsozialisten in die USA geflüchtete Baer gilt als Erfinder der Video-Spielkonsolen. Er hatte im Jahre 1966 damit begonnen, ein Gerät zu entwickeln, mit dem an einem Fernseher Spiele gespielt werden können. Das Ergebnis war 1972 das Odyssey, die erste Spielkonsole, die als Magnavox Odyssey später auf den Markt kam. Das auf analogen Schaltkreisen basierende Gerät enthielt ein einfaches Tennisspiel, das später zum Pong-Automaten von Atari führen sollte.

Stellenmarkt
  1. niiio finance group AG, deutschlandweit
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Die Auszeichnung "National Medal of Technology" wird an Persönlichkeiten vergeben, die den "Geist amerikanischer Innovation verkörpern" und die mit ihrem Wirken die amerikanische globale Wettbewerbsfähigkeit gefördert haben. Sie gilt als die höchste US-Auszeichnung im Bereich Wissenschaft und Technologie.

In Stuttgart startet die weltweit erste Werkschau zum Spieleklassiker Pong, gefördert von der Kulturstiftung des Bundes. Auch eine von Ralph Baer angefertigte Replika des Prototypen (Brown Box, 1968) für das erste Heimvideospiel ist ebenso zu sehen wie ein original Pong-Automat (Atari, 1972).

Die Ausstellung versammelt über 20 internationale Künstler, die sich mit ihren Arbeiten sehr bewusst am Pong-Mythos abarbeiten. Die Ausstellung zeigt auch, dass selbst in aktuellen Forschungsprojekten Pong als experimentelles Spielfeld genutzt wird, um zukünftige Mensch-Computer-Schnittstellen zu entwickeln.

Organisiert wird die Ausstellung unter anderem vom Computerspiele Museum beim Förderverein für Jugend und Sozialarbeit (fjs e. V.) und dem Württembergischen Kunstverein, der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK). Nach der Premiere in Stuttgart soll die Ausstellung auf Wanderschaft gehen und zur Leipziger Games Convention (23. bis 27. August 2006) und in Bern (17. August 2007 bis 16. September 2007) zu sehen sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 915€ + Versand
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  3. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

Silas 20. Feb 2006

Nana... ruhig Blut... Mir war gar nicht Bewusst dass sich das Tourett Syndrom auch auf...

Der Nörgler 17. Feb 2006

Ab und an nehme ich mal einen Zug von meinem Xylometazolinhydrochlorid-Wirkstoff, um die...

~The Judge~ 17. Feb 2006

Golem.de Titelseite -> IT-Events -> https://www.golem.de/events/0601/2104.html ;)

moppi 17. Feb 2006

ja danke für den link ^^ echt tolle doku :D


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
    Shine 3
    Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

    Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

      •  /